Tt-ntr.mv* 
&***!&*& 
Mxma 
Die Frömmigkeit fleht ihm nur ziemlich gut; 
Allein es ift nun mal der Mutter Willen. 
Da kommt auch noch ein braper Ehemann 
Mit feiner teuren Gattin angefahren. 
Sie fchauen fleh mit Honigblicken an ... 
Des Werktags liegen fle fleh in den Haaren 
Der Glocken ehern Singen ift porbei. -- 
Nun fpricht der Pfarrer eine Polle Stunde. 
Er regt fleh auf; das Sprechen ipird Gefchrei. . . 
Die Salbung tropft ihm nur fo aus dem Munde.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.