Der leiste Galt 
rME, Kellner lümmeln um den lebten Galt.. . 
^ Noch eine Lampe geizt mit ihrer Helle; 
Der Ober lieht gelangipeilt auf der Schwelle, 
Und feine Rückenlinie rollt fleh faft. 
Die Gläfer und Tablette find geleert; 
Die Stühle flehen köpflings auf den Tifchen, 
Und fehr bemerkbar wird fchon in den Nifchen 
Von einem müden Knechte ausgekehrt. 
Dann klingt ein Geldftück auf in kurzem Tanz; 
Der Ober rechnet falfch und fleht in Pofe; 
Dr fleckt blaflert das Trinkgeld in die Hofe, 
Und fein Gefleht hat einen fetten Glanz. 
Der Gaft empfiehlt fleh, und er drückt den Hut 
Mit Abficht fehr beträchtlich in die Stirne. 
Dr folgt dem Schatten einer müden Dirne . . . 
Der Himmel flimmert in gedämpfter Glut.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.