Full text: Zweiter Jahrgang (2(1921))

COSMOPOLI8 
EINE MONATSREVUE FÜR LITERATUR UND KRITIK 
Herausgeber: E. GOMEZ CARILLO :: Schriftleiter: GUILLERMO DE TORRE 
Seit ihrem ersten Erscheinen hat sich die „Cosmopofis” an die Spitze der spanischen Revuen gesteift. Die 
„ Cosmopofis ” besitzt ein außergewöhnliches Interesse nicht nur für die spanischen und spanisch=amerikonischen 
Leser, sondern auch für die anderer Länder, denn ihre Seiten hifden einen Spiegel, der ade Weftereignisse des 
zeitgenössischen Lehens, der Kunst und der Philosophie reflektiert: Literatur, Kritik, Poesie, Bildende Kunst, 
Musik, Bibliographie, amerikanische und andere ausländische Chroniken, Monographien und Studien über die 
Ereignisse und Persönlichkeiten unserer Zeit. Das bildet ungefähr den ln ha ft der „ Cosmopofis ", der einzigen 
Revue, welche in der Lage ist, dem ausländischen Leser eine vodständige Idee von der intedektueden Aktivität 
des modernen Spaniens zu vermitteln. Die Rubriken der „ Cosmopofis ” sind von den kompetentesten Persönlich- 
keiten gezeichnet, und in dem adgemeinen Texte findet man neben Persönlichkeiten von Weltruf hoffnungsvode 
Schriftsteder derjüngsten Generation. Ausserdem sammelt, veröffentlicht und wertet die „ Cosmopofis ” die Werke 
und die Representanten der neuen radikalen Bewegungen im Geiste einer objektiven Auswahl und Einschätzung 
□ 
Abonnieren Sie auf den dritten Jahrgang. 
Jeden Monat erscheint ein Band mit ca. 200 Seiten, handliches Format 4°. Der Preis eines Heftes beträgt: pesetas 2.50. 
Jahresabonnement für das Ausland: pesetas 30. — . / Abonnementsanmeldungen und Anfragen sind zu richten an das 
Büro der »Cosmopolis«: Placa del Cordon 1. Apartado de Correos 502 Madrid <Espagne>. / Allgemeine 
Auslieferung für Spanien, Amerika und das übrige Ausland: Sociedad General Espanola de Libreria^Ferraz 21 
Apartado 428. Madrid <Spanien> 
Zum 10jährigen Todestage Gustav Mahlers erschien: 
Karl «Jakob Hirsch 
ZEHN ORIGINAL-STEINZEICHNUNGEN ZU DEN SINFONIEN 
GUSTAV MAHLERS 
in einer Auflage von 100 Mappen. Unter Aufsicht des Künstlers 
auf der Künstlerpresse Worpswede gedruckt. Grö^e 50X70 cm 
Inhalt: Erste bis Neunte Sinfonie und „Das Lied von der Erde" 
Mit einem Vorwort von H. H. STUCKENSCHMIDT 
Ausgabe Aj Nr. 1—10 Preis: 1500 Mark 
Aut Handgeschöpftem Van Geldern-Bütten mit einem handkolorierten Blatte, 
jedes Blatt numeriert und signiert, in Halbpergamentmappe mit vom Künstler 
entworfenem Einbande 
Ausgabe B, Nr. 1—90 Preis: 800 Mark 
Auf Strathmore Japan, in Halbleinenmappe mit vom Künstler entworfenem 
Einbande, jedes Blatt numeriert und signiert 
Au^er den beiden Ausgaben in Mappe erscheinen hundert Einzel-Blätter im 
Handel, jedes Blatt numeriert und signiert Preis: ä 200 Mark 
Die Preise verstehen sich exklusive Luxussteuer 
Adolf Harms Verlag, Hamburg, Hansastr.38
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.