Full text: Meisterwerke aus Oesterreich

GEMÄLDE 
1718 im Prager Schloß nachweisbar 
Kat, Nr. 1161 
GERARD TER BORCH, Zwolle 1617 — Deventer 1681 
Schüler seines Vaters Gerard Ter Borch d. Ae. und von Pieter Molyn; 
tätig in Amsterdam und Haarlem, dann auf Reisen in England, Italien, 
Deutschland und Spanien, seit 1650 in Zwolle, seit 1654 in Deventer 
381 Die Apfelschälerin 
Leinwand auf Holz, br. 30,7, h. 36,3 
Hofstede de Groot Nr. 74 
Aus der reifen Zeit 
Seit 1781 in der Galerie nachweisbar 
Kat. Nr. 1366 
GIOVANNI BATTISTA TIEPOLO, Venedig 1696 
— Madrid 1770 
Schüler von Gregorio Lazzarini in Venedig, weitergebildet unter dem 
Einfluß der Werke von Giovanni Battista Piazzetta und Paolo Vero- 
nese; tätig in Venedig, Oberitalien, Würzburg (1750—1753) und seit 
1762 in Madrid als genialer Schöpfer lichterfüllter, farbschöner Fres- 
ken von prachtvoller Empfindungskraft und Bewegtheit 
382 Hannibal mit dem Kopf des Hasdrubal, um 1725/28 
Leinwand, br. 230, h. 410 
Gehörte zu einer Serie von zehn Bildern aus der römischen Geschichte, 
die aus der Cä Dolfin in Venedig stammen und von denen fünf in die 
Stieglitzsche Zeichenakademie in Leningrad, fünf in die Sammlung 
Miller von Aichholz in Wien gelangten, vgl. Eduard Sack, Giambat- 
tista und Domenico Tiepolo, Hamburg 1910, S.33 ff., Abb.22; P. 
Molmenti, G. B. Tiepolo, Mailand o. J. (1909), S. 276 mit Abb. 
Erworben 1930 aus Sammlung Castiglioni 
Kat. Nr. 446 A 
TINTORETTO siehe Robusti 
140
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.