Full text: Meisterwerke aus Oesterreich

ZEICHNUNGEN 
AERT VAN DER NEER, Amsterdam um 1603/04 
— Amsterdam 1677 
Maler, tätig in Gorkum und seit etwa 1635 in Amsterdam 
9° Kanallandschaft Albertina Inv. 9095 
Feder, Pinsel, Bister, weiß gehöht auf 
blauem Grund, br. 277, h. 207 mm 
bez. mit Monogramm AVDN. 
REMBRANDT HARMENSZ VAN RYN, Leyden 1606 
— Amsterdam 1669 
Maler und Radierer, Schüler von Swanenburgh in Leyden und von 
Pieter Lastman in Amsterdam, tätig seit 1625 in Leyden, seit 1632 in 
in Amsterdam 
100 Kreuzaufrichtung, um 1633 Albertina Inv. 9396 
Kreide, Pinsel, braun laviert H.d.G. Nr. 1423 
br. 188, h. 232 mm 
Studie für das Gemälde von 1633 der 
alten Pinakothek in München 
101 Junge Frau bei der Toilette, um 1633 Albertina Inv. 8825 
Feder braun und grau laviert H.d.G. Nr. 1453 
br. 180, h. 233 mm 
Vielleicht Vorstudie für das Gemälde der 
Liechtenstein-Galerie, Valentiner, Rem- 
brandt-Zeichnungen II, Klassiker der 
Kunst, Nr. 682, datiert die Zeichnung nach 
dem Gemälde, um 1635 
Abb. M.H. A.M. 215; M. A. F. 21 
102 Drei Elefanten, um 1637/38 Albertina Inv. 8900 
Kreide, br. 363, h. 242 mm H.d. G. Nr. 1468 
Abb. M.H. A.M. 283; M.A.F. 26 
65 
24)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.