Full text: Meisterwerke aus Oesterreich

88 
0 ZEICHNUNGEN 
216 Männliches Bildnis Albertina Inv. 25606 
Rötel, weiß gehöht, br. 281, h. 407 mm Kat. VI Nr. 109 
Studie zum Gemälde des Lautenspielers 
Giovanni Gabrielle, gen. il Siello oder il 
Mascherone, in Dresden 
GUIDO RENI, Calvenzano 1575 — Bologna 1642 
Maler und Radierer, Schüler von Calvaert und Lodovico Carracci; seit 
1605 in Rom, von da an tätig in Bologna 
217 Entwurf für das Fresko der Aurora im Albertina Inv. 24550 
Palazzo Rospigliosi in Rom, 1614 Kat. VI Nr. 151 
Rötelvorzeichnung, Feder, Tinte 
br. 257, h. 125 mm 
BERNARDO STROZZI, genannt IL PRETE GENOVESE, 
Genua 1581 — Venedig 1644 
Maler, Schüler von Pietro Sorri, tätig in Genua und Venedig 
218 Enthauptung einer Heiligen Albertina Inv. 23377 
Kreide, Feder, Tinte, br. 225, h. 283 mm Kat. VI Nr. 504 
PIETRO BERRETTINI, genannt DA CORTONA, 
Cortona 1596 — Rom 1669 
Zunächst Schüler des Florentiners Andrea Commodi. Mit diesem 
nach Rom, wo er sich unter dem Einfluß der großen römischen Kunst 
weiterbildet und bald zum führenden Meister für große dekorative 
Aufträge wird. Hauptwerk auf diesem Gebiet die Malereien an der 
Decke des Salone im Palazzo Barberini (1633—1639), deren Illusio- 
nismus für die Folgezeit vorbildlich wird 
219 Diana besteigt einen Triumphwagen Albertina Inv. 24012 
Rötel, Feder, Tinte, grau laviert Kat. III Nr. 705 
br. 230, h. 187 mm
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.