Full text: Die weissen Blätter (3(1916),1)

24 
Rene Scßidiefe • Hans im SSnakenfocß 
/////////////////////////////////////////////////////////////////////#/////////////////////////////////////////////////////////4////////////// 
Schmitt: Weil der Bischof midi hat fragen lassen, was ich nachts 
durch die Dörfer zu galoppieren hätte. Und was ich in der Stadt 
suchte. 
Stark fuß: Siehst du! Gib acht, es dauert nicht lange, da sind 
wir eine Teufelslegende geworden, 
Hans: Schnell. — Ich stecke Geld ein und lösche das Licht, 
Macht leise, 
(Dimpfel, Sdimitt, Starkfuß ab.) 
SECHZEHNTER AUFTRITT 
Hans, Klär. 
<Die Bühne bleibt einen Augenblick leer, während Hans die Schreibtischschublade 
öffnet.) 
Klär <in einem weißen Schlafrock): Verzeih, Hans, ich habe dir ver« 
sprechen müssen, dich heute nicht fortzulassen, 
Hans: Mach 7 , bitte, wenigstens die Türe zu. Das Kleinste schreit 
wieder wie besessen, <Klär schließt die Tür.) 
Klär: Du willst nicht mehr, daß ich dich zurückhalte? 
Hans: Hast du noch nicht geschlafen? 
Klär: Ich habe im Bett aufgesessen und gewartet, bis ich ein- 
greifen könnte, wie du sagtest. 
Hans: Ich habe dir nicht gesagt, daß du wachen solltest. 
Klär: Im Schlaf hätte ich dich nicht gut auf halten können. 
Hans: Du hast Schlaf nötig. Klär, du mußt viel mehr schlafen. 
Ich mache mir Sorgen um deine Gesundheit, 
Klär: Sehr freundlich — du bleibst nicht? 
Hans: Wo? 
Klär: Bei mir? 
Hans: Unmöglich, die andern erwarten mich. 
Klär: Wäre dein Fuß nicht ein Vorwand — 
Hans: Klär, du weißt doch, daß es verabredet war. 
Klär: Du hast Recht , , . Was macht ihr in der Stadt? 
Hans: Zum zehntenmal; Dimpfel und ich gehn ins Theater, 
Starkfuß in sein Kasino und der Abbe zu seiner Mama. Das heißt, 
da morgen Sonntag ist, wird er wohl gleich zurückreiten. Dem kommt 
es nur auf die Bewegung an,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.