Full text: Die weissen Blätter (3(1916),1)

25 
Rene Scfrickefe • Hans im Scßnaßenfocf) 
t 
Klär; Weißt du, was im Theater gespielt wird? 
Hans: Wenn ich's wüßte, ging ich wahrscheinlich nicht hin. 
Klär: Ich weiß es, Aida, 
Hans: Wie kannst du das wissen? 
Klär: Aus der Zeitung, 
Hans: Es wird ein Druckfehler sein. Außerdem kommen wir 
nicht vor dem letzten Akt hin. Gute Nacht, mein Herz, schlaf gut 
• ■ 
und schlaf lang. 
Klär; Hans, bleih bei mir! 
Hans; Sei vernünftig. Ich habe es Starkfuß versprochen. <Küßt 
der Reglosen die Stirn.) Ich würde mich lächerlich machen, wenn ich jetzt 
plötzlich — (Öffnet die Tür. Kindergeschrei.) Hör nur! <Ab,) 
Klär löscht das Licht und tritt zum offenen Fenster, Pferdegetrampel. Vorhang,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.