Full text: Die weissen Blätter (3(1916),1)

Rene’ Scfndiefe ■ Hans im ScßnakenfocB 
69 
Klär: Ich werde tanzen, daß Sonne und Mond stillstehn und 
die Sterne sich zur Erde neigen, — Und es audi als Gattin und 
Mutter nicht am nötigen Ernst fehlen lassen. Sela. 
VIERTER AUFTRITT 
Hans, Klär. Dimpfel, 
Dimpfel: Madam! Salü! Ihr macht Theater? Idi sag', es gibt 
Krieg, 
Klär: Euere Kriegsgesprädie kenne ich. Auf Wiedersehn, <Ab,> 
FÜNFTER AUFTRITT 
Hans, Dimpfel <mit Weinkrug und zwei Gläsern, die er auf den Tisch stellt), 
Hans: Warum denn, Dimpfel? 
Dimpfel: Du lachst. Gerade wird's im Dorf ausgetrommelt. 
<Gekränkt> Die Leute wollen nie glauben, daß es Krieg gibt. 
Hans: Was wird ausgetrommelt? 
Dimpfel: Kriegszustand, Ich hab nur immer gehört: — »wird 
mit dem Tode bestraft« — »wird mit dem Tode bestraft« — Die 
Bauern sind ganz vertattert. Wie ich den Pfeifesdiang hnsprechen 
wollte, hob er die Hände zum Himmel und rief: »Nix, nix, wir 
dürfen uns nicht zusammenrotten,« Strenge Zeiten, 
Hans: Kriegszustand ist noch nicht Krieg. Dummheiten, Wegen 
der Serben, 
Dimpfel: Ja, weswegen —, Habe ich heute morgen auch gefragt, 
als ein Junge, der Sohn eines Majors, den Finger hob und sagte: 
»Herr Doktor, morgen geht der Spektakel los.« Warum, habe ich 
gefragt, »Damit es endlich einmal Ruhe gibt,« hat er gesagt. Jetzt 
weißt du's, Liest du denn keine Zeitungen? 
Hans: In den Zeitungen hat es schon oft Krieg gegeben in den 
letzten Jahren. Außerdem lese ich im Sommer fast nie eine Zeitung, 
Dimpfel: Ei, die Leute tun auch nichts anders, als drauf zu 
warten, daß es endlich losgeht, 
Hans: Wer wartet drauf? Wir nicht, 
Dimpfel: Das glaub ich. Wenn es losgeht, dann erst einmal auf 
unserm Buckel, Es ist gar nidit auszudenken, was unser armer 
Buckel schon ausgehalten hat. Er liegt halt schlecht. Wenn wenige
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.