58 
HOLZSCHNITTE 
117 Die Ehrenpforte Kaiser Maximilians I., B 138 
Aus 192 Einzelblättern zusammengesetzter Triumphbogen mit Dar- 
stellungen von Maximilians Taten; der Auftrag vom Kaiser wahr- 
scheinlich 1512 gegeben; der Entwurf für den architektonischen Auf- 
bau vermutlich vom Innsbrucker Hofmaler und Baumeister Jörg 
Kölderer, die Texte der Inschriften vom Hofhistoriker und Hofastro- 
nomen Johannes Stabius, die Holzschnitte von Albrecht Dürer und 
seinen Schülern, mitbeteiligt Albrecht Altdorfer; die Holzstöcke, in 
der Werkstatt des Nürnberger Formschneiders Hieronymus Andreä ge- 
schnitten, heute in der Albertina in Wien; Neudruck von Bartsch 1799 
a) Die Titel des Kaisers Maximilian 
M.: Separatausgaben der historischen Darstellungen C, lateinisch, 
um 1520 
ohne Wz. 
b. Die Verlobung Maximilians mit Maria von Burgund 
M.: Separatausgaben der historischen Darstellungen C, lateinisch, 
um 1520 
ohne Wz. 
Der von Dürer gezeichnete Stock, der in den späteren Ausgaben 
durch einen solchen von Hans Springinklee ersetzt wurde 
. Der Feldzug gegen Ungarn 
M.: Separatausgaben der historischen Darstellungen C, um 1520 
ohne Wz. 
Von Hans Springinklee 
d) Die Verlobung Philipps des Schönen mit Johanna von Kastilien 
M.: Separatausgaben der historischen Darstellungen C, um 1520 
Entwurf von Dürer 
e) Die Zusammenkunft Maximilians mit Heinrich VIII., von England 
M.: Separatausgaben der historischen Darstellungen C, um 1520 
ohne Wz. 
Der Entwurf Dürer zugeschrieben 
*) Fürstenzusammenkunft und Doppelverlobung in Wien, Maximilian 
und seine Enkelin Marie, König Ladislaus von Ungarn mit seinen 
Kindern Ludwig und Anna, ferner König Sigismund von Polen 
M.: Separatausgaben der historischen Darstellungen C, um 1520 
ohne Wz. 
Der Entwurf von Dürer; mit Unterschrift des Formschneiders und 
Verlegers Hieronymus Andreä
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.