KUPFERSTICHE 
154 Der Traum, 
„Die Versuchung“, „Der Traum des Doktors“, „Der Traum des 
Podagrakranken“, „Die Trägheit‘“, B 76 
bez. mit Monogramm; um 1497—1500 
M. 70: b—c 
ohne Wz. 
Genaue Deutung nicht gefunden, der Sinn unmißverständlich, Dodgson 
Nr. 28; O. Hagen, Kunstchronik 1917 S. 453, sieht in dem Stich eine 
Anspielung auf einen Brief von Lorenz Behaim an Pirckheimer; das 
eigentliche Thema, wie in den 4 Hexen, die Frauengestalt, hier italie- 
nisch-antik behandelt, vgl. Stadler, Dürers Apokalypse und ihr Umkreis 
S. 76 f; Wölfflin S. 123: man könnte auf den Gedanken kommen, an 
dem Stich „nicht die Verführung des Fleisches zu zeigen, sondern das 
Gift der italienischen Schönheit‘ 
155 Die sogenannte Eifersucht, 
auch Herkules genannt (nicht sicher, ob die Stelle im Tagebuch 
der niederländischen Reise, wo ein Herkules erwähnt, mit diesem 
Stich zu verbinden), B 73 
bez. mit Monogramm; 1496—1500 
M. 63: 2. Zustand 
ohne Wz. 
Die Sitzende links übernommen aus der Zeichnung nach Mantegnas 
Stich Tritonenkampf, Wien Albertina (L 455); die Schlagende, das 
Kind rechts und die Baumgruppe aus der wahrscheinlich auf Man- 
tegna zurückgehenden Zeichnung Tod des Orpheus in Hamburg 
(L 159); der Stehende rechts im Zusammenhang mit der auf Pollaiuolo 
zurückgehenden Zeichnung des Frauenraubs in Bayonne (L 347); für 
Dürer offenbar das Formale am wichtigsten, vgl. Wölfflin S. 126 ff 
Hinweis auf Versuch, durch Komposition italienische Monumentalität 
zu erreichen; inhaltliche Deutung strittig (Nessus und Dejanira; Jupiter 
und Antiope; Herkules straft den Zentaur Eurytion), vgl. dazu Dodgson 
Nr. 29, Tietze I Nr. 117: Wölfflin a. a. O. deutet den Sinn des Blattes 
als Kampf der Keuschheit gegen die Unkeuschheit; Datierung: Tietze 
1496, M. und Friedländer 1498, Dodagson um 1500 
71
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.