e. KUPFERSTICHE 
207 Christus am Oelberg, B 19 
Eisenradierung 
bez. mit Monogramm, datiert 1515 
M. 19: 2. Zustand (mit Rostflecken) b? 
ohne Wz. 
Vorzeichnung im Gegensinn, datiert 1515, Albertina Wien (L 536) 
Tietze II, 1 Nr. 648; Wölfflin S. 264; Friedländer S. 156 
208 Das Schweißtuch von einem Engel gehalten, 
Engel mit den Leidenswerkzeugen, B 26 
Eisenradierung 
bez. mit Monogramm, datiert 1516 
M. 27: vor den Rostflecken c 
ohne Wz. 
Friedländer, Albrecht Dürer, Leipzig 1921: „die kühne Gestaltung des 
fliegenden Engels, der das Schweißtuch Christi wie eine Fahne im 
Winde flattern läßt‘; Wölfflin S. 264; Tietze II, 1 Nr. 665 
209 Die Entführung auf dem Einhorn, B 72 
Eisenradierung 
bez. mit Monogramm, datiert 1516 
M. 67: nach Wz. vor den Rostflecken, aber bereits mit Fleckspuren 
Wz. Anker im Kreis (H. 30, M. 171) 
Vorzeichnung im Gegensinn, der Entführer auf Pferd reitend, zu dessen 
Füßen Gefallene, in Sammlung Pierpont Morgan New York (L 817); 
inhaltlich auch als Raub der Proserpina (Heller) oder Nessus und 
Dejanira gedeutet; Wölfflin S. 264, erinnert an Vorstellungen der 
Volksphantasie und verweist auf einen Holzschnitt in Schedels Welt- 
chronik, wo der Teufel eine Hexe auf einem Pferd entführt 
210 "Studienblatt mit fünf Figuren, der sogenannte 
Verzweifelnde, B 70 
Eisenradierung 
um 1515/16 
88
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.