Full text: Der Ararat (1 (1920), 8)

103 
Ich übernahm die Restauflage von: 
Jahrgang 1914/15, Heft 1 
1915/16, Heft 1 — 15 (alles Erschienene) 
Graphik-Verlag Mündien. 
LITERARISCHE BEITRÄGE VON: 
Bahr, Becher, Blei, Brod, Buber, Carossa, Conrad, Däubier, Dülberg, 
* '• !, ' ■ ? \ • *• p ' ( r» 
Edschmid, Ehrenstein, Fechter, Gleichen = Rußwurm, Hasenclever, 
Hausenstein, Hesse, Hiller, Hofmannstbal, Holz, ‘ Kerr, Keyserling, 
Klabund, Kolb, Kölwel, Kokoschka, Küser, Kurz (Isolde), G. Landauer, 
Lasker^SchüIer, Lemm, R. Leonhard, Lidhnowsky, Loerke, A.R. Meyer, 
Tb. Mann, Mombert, Mühsam, Paquet, Picard, Rbeiner, Rilke, Sdheffler, 
Scheerbart, Schickele, Schlaf, W. von Scholz, Simmel, Stößl, Trakl, 
E. Waldmann, Werfel, Wildgans, A^olfenstein, Worringer, Zech. 
ORIGINAUSTEINZEICHNUNGEN VON: 
Bangerter, Barlach, Beeh, Caspar, Casper-Filser, Feigel, Feldbauer, 
Feininger, Fiori, W. Geiger, Großmann, Heckendorf, Klee, Kokoschka, 
Kubin, W. Nowack, Pellegrini, Scharff, Schinnerer, W. Schmidt, Schülein, 
Seehaus, Seewald, Stein, Teutsch, Thun, Unold. 
September 1914 erschien dieses „Kriegstagebuch der Künstler 
' unter der 
redaktionellen Leitung von F.M. Huebner und O. Th. W. Stein. 1915/16 unter 
der Schriftleitung von H. Siemsen. Durch besondere Umstände ist diese Zeit^ 
schrift, welche, wie die obige Liste zeigt, fast alle wichtigen Namen der jungen 
Kunst und Literatur enthält, so gut wie gar nicht in die Öffentlichkeit gelangt. 
Es sind nur noch 50 vollständige Exemplare vorhanden, die ich <39 Hefte) 
zum Preise von Mk. 120.—, einschließlich Sortimenter^Aufschlag, abgebe. 
Einzelne Hefte werden soweitVorratreicht zum Preise von M. 3.60 einschließlich 
Sortimenter^Zuschlag abgegeben. 
Jedes Heft im Format 24:16,5 auf gutem Bütten, mit 4 Orig.^Steinzeichnungen. 
Vorzugsausgabe auf Japan (nicht mehr komplett) jedes Heft Mk. 4.80 
einschließlich Sortimenter-Zuschlag. 
Inhaltsverzeichnis zum Zwecke der Auswahl der Einzelhefte 
steht leihweise zur Verfügung. — Ich bitte zu verlangen. 
GOLTZVERLAG MÜNCHEN
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.