Full text: Der Zürcher Nelkenmeister

rand lateinische Inschrift betreffend den heiligen Bernhard 
und den die Wundmale zeigenden Christus, Jahrzahl 1503. 
Flügel links außen: Maria, die Brust zeigend: 
Bild 30,5 77,5. 
Farben: 
Kleid der Maria: Grün, Mantel weiß, hinter ihr ein weinroter 
Teppich, daneben Himmel wie auf dem Flügel rechts; unten 
Fortsetzung der lateinischen Inschrift über den die Wund- 
male zeigenden Christus. 
Geöffnet mit Rahmen 162 cm breit, 87 cm hoch. 
Mittelbild: Christus am Kreuz, verehrt von Maria, Johannes 
und einem knienden Stifter in weißer Ordenstracht, neben 
Wappenschild: rote umgekehrte Mondsichel und roter Pfeil 
auf Weiß. 
Bild 77 cm breit, 77,5 cm hoch. 
Farben: 
Kleid der Madonna: Blau, Mantel weiß, mit weinrotem Futter; 
Kleid des Johannes: Hochrot, Überwurf weinrot, innen 
gelbgrün, Haare hellgelb. 
Kreuz warm braun, Lendentuch Christi weiß, Haare dunkel- 
braun; Schriftband schwarz auf weiß: o fili dei miserere mel. 
Wolkensaum graublau, Grasboden braungrün. 
Flügel rechts innen: Der heilige Augustin. 
Bild 31 cm breit, 77 cm hoch. 
Farben: 
Kleid blaugrün, Mantel lilarot, Futter gelb, Unterkleid weiß, 
Mitra lilarot und gelb, Hemd des Kindes weiß, Haare gelb, 
Gras braungrün, Wasser graublau, Hintergrund Gold- 
damast. 
Schrift auf dem Rahmen oben: [Sanctus] aug[u]stin[us] re- 
gulista ordi{ni]s pr[ae]mo[n]stratensi[um]. 
Flügel links innen: Der heilige Norbert. 
Bild: 30,5 cm breit, 77 cm hoch. 
18
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.