Full text: Brief, Hofheim i T., 14-7.19., Züricher Kunstgesellschaft, Zürich., Herrn Konservator Dr. Wartmann

unerquickliche Zustände, dass ich
mich für dies Jahr kaum verpflich-
ten könnte meine Bilder pünkt-
lichst einzuliefern. Leider haben
wir Schweizer keinerlei Bevorzugungen
vor den Deutschen von den Franzosen zu
erwarten. Sobald ich von einer Erleich-
terung in Sendungen von Bildern
nach dem Auslande höre, erlaube
ich mir Sie darauf aufmerksam zu
machen & dann erwarte ich gerne den
Zeitpunkt ab, den Sie mir bestimÌ…en
die Arbeiten zu schicken.
Mit bestem Dank begrüsse ich Sie in
ausgezeichneter Hochachtung
OWRoederstein

Damit die Antwort vorher in Ihren Besitz
gelangt, versuche ich morgen diese Zeilen mit
nach Frankfurt zu nehmen -

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.