sein kinderhut tanzt um die sonne 
in seiner koje gurren tauben auf dem lichtstrahl 
aus seiner nase steigen spielbälle und entkettete falken 
und mit vernehmbarem donnern rollt mutter natur 
aus dem tannebaum 
wagfaß aus dem atlas gelöscht mit verhirschtem ast 
und hüpft auf die Schwebebahn der vögel 
und gurrt in dem hohlen Stern gegen das pendel 
Wanderungen und glockenspeiseliedlein 
ankert mit luft und glocken am kühlen rand siner 
quellen hebts kelchlin hin und her und treuert und 
bekünnt sini wis 
und immer mehr zeit und hat doch keine zeiger auf 
viel zeit 
noch das ticken der tiere 
noch den Wechsel der stunden und särge
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.