Full text: Die Flucht aus der Zeit

Das Wort und das Bild. 
133 
* 
Es ist unmöglich, die neueren Vorbilder der französischen Li 
teratur, worin der Katholizismus siegreich wieder durchbricht, 
zu verstehen, zu übernehmen und nachzuahmen, ohne gleichzeitig 
eine Umfurchung unserer intellektuellen Geschichte vorzunehmen. 
Es bliebe sonst beim Snobismus und bei der Dekoration. Die 
Angleichung Frankreichs und Deutschlands kann nicht anders vor 
sich gehen als durch eine Angleichung im religiösen Charakter. 
Frankreich wird nicht protestantisch werden. Niemals wird man 
die Kirche zum Protestantismus bekehren. Aber es ist möglich, 
daß Deutschland eines Tages zum Katholizismus zurückkehrt. 
Warum sollte das ausgeschlossen sein? Ich verstehe jetzt meine 
französischen Sympathien besser. Es sind Sympathien für das 
katholische Frankreich; es sind religiöse, nicht politische Sym 
pathien. Ich bin eben doch von Geburt Katholik, und zwar rhei 
nischer Katholik. 
* 
Sch. kommt mit einigen Flaschen Wein. Wollen wir denn 
Hochzeit feiern? Die Zigaretten fehlen und man trinkt den Kaffee 
aus dem Waschkrug. Es wird spät, vier Uhr nachts. Ich begleite 
ihn nach Hause. Er schüttet mir sein Herz aus über einige seiner 
Mitarbeiter und eigentlich über seine nächsten Freunde. So in 
der Nacht und bei Mondschein verstehen wir uns ganz gut. 
Wenn wir zusammen eine Zeitschrift herausgäben, keine Rück 
sichten zu nehmen hätten und einigermaßen gescheute Mitarbeiter 
fänden, das könnte ganz hübsch sein. Aber bei Tag haben wir 
beide wieder ganz andere Gesichter auf. Er gewinnt dann gerade 
soviel an forschem Wesen, als ich verliere, und so wird nichts 
draus werden. ,Aus dem Expressionismus', sagt er, ,wollte ich 
eine Weltanschauung machen, einen Radikalismus auf der ganzen 
Linie'. Das wollte ich auch einmal.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.