Full text: Die Flucht aus der Zeit

Die Kulisse. 
43 
chiavell. Auf ein abgestandenes Renaissance-Ideal gehen die 
merkwürdigen Vokabeln der Regierungssprache und leider nicht 
nur der Regierungssprache zurück: das ,Recht des Stärkeren 4 , 
die ,Not, die kein Gebot kennt 4 , der ,Platz an der Sonne 4 und 
was dergleichen mehr ist. Der Macchiaveilismus aber hat ab 
gewirtschaftet. Man nennt die Macchiavellisten bei ihrem wahren 
Namen; man bringt den Gesetzesparagraphen gegen sie in Er 
innerung. Macchiavellistische Kriege im alten Europa gelingen 
nicht mehr. Es gibt, trotz allem, eine Volksmoral. Das Wort 
Friedrichs II.: ,Wenn Fürsten Krieg wollen, so beginnen sie ihn 
und lassen einen arbeitssamen Rechtsgelehrten kommen, der be 
weist, daß es also recht sei, 4 gerade dieses Wort erlebt eine 
Abfuhr. 
* 
Wie mag einem Menschen zumute sein, wie muß einer leben, 
der sich zugehörig empfindet und in verhängnisvoller Weise 
geneigt erschiene, alle Art Abenteuer, alle Verwirrung der Pro 
bleme und der Delikte auf seine eigene, alleinige Konstitution 
zu beziehen? Wie möchte sich ein Wesen behaupten, dessen 
phantastisches Ich nur dazu geschaffen scheint, das Unerhörte, 
den Widerspruch, die Empörung all dieser losgelassenen Kräfte 
in sich zu empfangen und auszuleiden? Wenn uns die Sprache 
wahrhaft zu Königen unserer Nation macht, dann sind ohne 
Zweifel wir es, die Dichter und Denker, die dieses Blutbad ver 
schuldet und die es zu sühnen haben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.