Full text: Brief, Zürich, 7, Spielweg., November 1922.

Zürich 
7 j Spielweg. 
November 19iS 
’l 
Q 
O 
ehr 
eehrter Herr ! 
• • 
> 
Mitte* Dezember erscheinen in meinem Selbstverlag 
10 Lithographien 
betitelt " Aus 
dem L eben " 
.011 
VJ 
einem Begleitwort von Jakob Bührer. 
hie Bildgrösse der Blätter ist 56 x 44 
cm 
Jede 
Blatt ist signiert 
und mit Passepartout ausgestattet,und alle 10 Blätter sind in einer 
starken M 
vereinigt (in der 
Grösse 
68 x 53 
cm. ) 
1 
Dieses Merk wird nur in 30 Exmepraren 
auf der Handpresse 
der graph.Anst.Gebr.F 
etz,Zürich hergestellt. 
Hach der Auflage wer 
7 
Ö 
• • . f j 
dexi die Steins - abgeschliffenf' 
1 
■ 
Die Ma.ppe kostet in Suskrirtion 150 Prs. Die Bestellungen 
w 
erden in der Reihenfolge ihres Eingangs nummeriert 
Da die Auflage strikt beschränkt 
st und 
die Blätter 
einzeln nicht verkauf 
werden Jaof f e 
ich auf eine 
baldige gütige 
Bestellung auf beiliegender Postkarte. Hach dem 
)S 
11 en T 
1 Januar wira 
der preis der Marpe auf 200 Fr 
erhöht 'werden 
In liebenswürdiger Weise bietet das Sekretariat der Zur 
eher Kunstgesellschaft die Gelegenheit die Mappe zu besichtigen,wo 
ebenfalls die Suskription entge.gengenommen wird. 
Mit vorzüglicher Hochachtung 
(Gregor 
Eabinovitch 
1 Bestellschein
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.