Charakter. Ja, sollten es auch wohl die anderen 5 
gewesen sein? Salzige Zweifel kochten in ihrem 
armen, gemarterten Schädel, etwa wie Sauerkohl. 
Es kam ihr so verdächtig vor, gerade 5.* Sie ging 
noch ein paar Schritt, da kam ihr die Eingebung, 
es müssen die anderen 5 gewesen sein. Aber was 
denn gewesen sein? Jedenfalls besann sie sich und 
kehrte, kurz von Entschluß wie sie war, kurzent 
schlossen um und ging den anderen 5 nach. Fräu 
lein Auguste sah es nämlich nicht ein, weshalb sie 
nicht ebensogut diesen 5 nachgehen sollte, wie den 
einen 5. 5 ist 5, und 5 Menschen sind 5 Menschen, 
von individuellen Eigentümlichkeiten abgesehen, 
die aber in diesem Spezialfalle gewissermaßen 
gleichgültig waren. Also ging sie den anderen 5 
nach. Aber immerhin, und das gerade war dabei 
das raffinierte, aus demselben Grunde, wie sie den 
anderen 5 nachging, hätte sie auch den einen 5 
nachgehen können, den ersten 5. Warum aber auch 
sich 10 Menschen in Gruppen von je 5 teilen muß 
ten. So etwas war eine raffinierte Taktik des ge 
wissermaßen feindlichen Haufens. Denn es war 
doch in diesem Falle in der Tat an sich gänzlich 
gleichgültig, welchen von den je 5 Menschen Au 
guste nachgehen sollte. Die salzigen Zweifel be 
gannen überzukochen. Aber Auguste war stets 
ein gescheites Mädchen gewesen, schon in der 
Schule. Ohne dabei Streber zu sein. Und so kam 
sie auf die einzig richtige Lösung. Da sie nämlich 
die Wahl zwischen 2 je gleichen 5 der Quantität 
nach hatte, so mußte sie genau genommen jeden 5 
ganz gleichmäßig nachgehen, besonders in Bezug 
auf die Gehungsdauer. Also vulgär ausgedrückt 
mußte sie zunächst eine Zeiteinheit den einen 5 
* and dabei ist 5 ungerade. 
IS
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.