10 
HYPNOSE 
Mein Leib schmerzt, irgendwo in einem fremden Land, 
Ich fühle meinen Körper längst nicht mehr, 
Die Füße sind wie Blei so schwer, 
Die Brust ist hohl und ausgebrannt. 
Mir tut nichts weh und bin doch voller Schmerzen, 
Ich seh in deine Augen wie gebannt. 
Ich fall in Schlaf, es flammen Kerzen, 
Sie leuchten mir ins unbekannte Land. 
(Für Siurlai)
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.