Full text: Brief, Hofheim i Taunus, 6-12. 24.

Hofheim i Taunus
6 – 12. 24.

Sehr verehrter Herr Director
Dr Wartmann

Gleich nach m. Ankunft habe ich mich
mit der Bahn in Verbindung gesetzt
um die Verhältnisse seitdem die 
Regiebahn wieder deutschen Beamten
übergeben wurde zu erfahren. Ich
muss mir Montag in Höchst dort
noch einige Formulare beschaffen,
die nothwenig sind, um die Kisten
zu befördern & ich hoffe, dass dieselben
spätestens Dienstag oder Mittwoch
zur Absendung abgenom̅en werden.
ich schicke aber die 6 Kisten mit
den 10 Bildern an die Adresse Kunst-
haus Zürich Kistenzeichen OW.R.
1.2.3.4.5.6. Die Sendung wird
Eilgutfracht nach Zürich gehen,
wen̅ dies von Hofheim aus nun
möglich ist.

Da Herr Usteri verreist war als ich
ihn noch besuchen wollte, um seine
Einwilligung zur Ausstellung seines
Portraits[1] welches sich in dem Gebäude
der Unfallversicherung in Luzern

Indem ich Ihnen sehr verehrter Herr Doctor herzlich
danke für alle Mühe verbleibe ich in vorzüglicher
Hochachtung
OWRoederstein

Von der Züricher Kunstgesellschaft verlange ich
keine Versicherung m. Bilder so lange wie sie im
Kunsthaus Zürich sind -
 
[1] WVZ Rök 1225 «Ständerat Paul Usteri» von 1921

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.