36 
SELBSTBESTIMMUNGSRECHT DER KÜNSTLER 
Nachwort 
HimmelweltenEisenzel te,Bahnhof undPaulSteegemann. 
Aus diesem Grunde entschloß ich mich zur Heraus 
gabe dieser Sammlung meiner Gedichte, amen. 
Was heißt dichten? 2x2 = 4, das ist noch kein Gedicht. 
(Die Luftlinie Syrakus, Butterbrot, Zentralheizung.) Es 
ist sehr schwer, eine Aussage dichterisch zu verwenden. 
Stramm schlagen tausend, ja sogar Millionen. (Reini 
gungssalz findet Anwendung bei den verschiedensten 
Magenbeschwerden.) Stramm schlagen tausend, ja so 
gar Millionen. Stramm war der große Dichter. Die 
Verdienste des Sturm um das Bekanntwerden Stramms 
sind sehr. Die Verdienste Stramms um die Dichtung 
sind sehr 
Abstrakte Dichtung. 
Die abstrakte Dichtung wertet Werte gegen Werte. 
Man kann auch „Worte gegen Worte“ sagen. 
Das ergibt keinen Sinn, aber es erzeugt Weltgefühl, 
und darauf kommt es an. (Der Gemeine muß jedem 
Offizier Achtung und Gehorsam erweisen.) 
Übertragung der Weltanschauung des Künstlers. (Hüh 
neraugenmittel in der Friedensgesellschaft, Kriegsware.) 
Totalerlebnis grünt Hirn, jedoch auf die Formung 
kommt es an. 
Reim, Rhythmus und Ekstase dürfen nie zur Ma 
nier werden. (Bei eintretender Dunkelheit werden
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.