78 
bröckeln, zerteilen, zernagen, zersetzen, zerfahren 
usw.“ (Das ist viel Leid!) Bitte überlegen Sie (für 
kranke Vögel verlange man nur das seit Jahren be 
währte Spratts Hundekuchen!), so gut Sie überlegen 
können (der größte Griesgram lacht Tränen.), wer 
von uns beiden auseinandergefahren ist, Sie oder ich. 
(Nur trocknes Leder läßt sich kleben. Nehme ich 
Sie als Objekt oder Subjekt des Verbs zerfahren 
(Krankheit des einen wirkt schädigend auf die Ge 
sundheit des andern.), es stimmt beides (gar man 
cher ist krank, ohne es überhaupt zu wissen.). Sie 
zerfahren die Kunst (ioooo Mark zahlt die Direk 
tion der Pantherweibschau demjenigen, der nach 
weist, daß Tohrah das Pantherweib ein künstle 
risches Fell am Körper trägt) und werden zer 
fahren von den Ereignissen, die Sie nicht beherr 
schen. (Kapitalisten gesucht zwecks Ausbeutung 
eines Patents). Aber die Kunst läßt sich nicht zer 
fahren (Heilig ist das Kleid der heiligen Kümmer 
nis) und bäumt sich auf gegen das Kunstblatt, wie 
ein Schwert. (Achtung: Hund beißt, klingeln!) Und 
nun bitte ich Sie höflich, aber dringend (Ab 
deckerei gleich Fortschaffung von Tierleichen), nicht 
mich dafür verantwortlich machen zu wollen, daß 
Sie (Wirtschaftsgenossenschaft, System Staubschutz) 
meine Kunst zerfahren wollen. (Hotel und Restau 
rant Zufriedenheit). 
Sodann nennen Sie meine Kirnst „Manier“ (Die in 
Berlin unter den Hunden ausgebrochene Tollwut
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.