GROTESKE BÜCHER 
PAUL STEEGEMANN VERLAG HANNOVER 
HANS REIMANN 
Hedwig Courths-Mahler. 
Schlichte Geschichten fürs traute Heim. Mit 30 
reizenden Bildern von George Groß. Kart. 30.— 
Hans Reimann parodiert hier Deutschlands berühmteste Dichterin. Man schlägt 
Purzelbäume, kriegt Lachkrämpfe; man platzt. .. 
HANS REIMANN 
Ewers. Ein garantiert verwahrloster Schundroman 
in Lumpen, Fetzchen, Mätzchen u. Unterhosen von 
Hanns Heinz Vampir. 20. Aufl. Kart. 30.—, geh. 50.— 
Hamburger Correspondent: Den er treffen will, das ist der literarische 
Snob, als dessen Urbild er Hanns Heinz Ewers ansieht, der aufgeblasene Gerne 
groß, der Tausendsassa, der so gern den Teufelskerl spielen will, der mit allen 
Hunden geheizt und mit allen Wassern gewaschen zu sein vor gibt und im Grunde ein 
kleiner, erfolghascherischer Philister bleibt. Diesen Typ steigert er ins Grenzen 
lose, ins Groteske, ins Grobianische, indem er die literarische Impotenz bei an 
spruchvollster Geste auf das Lebensgebiet überträgt, auf dem Ewers so gern seine 
Phantasie und die seiner Leser sich tummeln läßt.. Das gibt eine Reihe bedenk 
licher, aber doch auch sehr lustiger Situaliönchen. 
HANS REIMANN 
Sächsische Miniaturen. Grotesken. Mit 14 Zeich 
nungen von George Groß. 25. Aufl. Geb. 50.— 
Freiburger Tageblatt: Mansche, wie er einen Herrn Neumann im Kampf 
mit der Phrase um sich selbst drehen läßt, man lausche dem tiefgründigen Dialog 
über „de Gadze , man nehme teil an einem Ehe-Idyll, wie Reimann es reprodu 
ziert: es sind bitterböse, aber so ganz „aus dem Leben gegriffene“ Sachen. 
George Groß springt — als einzig passender — Illustrator zwischen jede 
zweite Seite. 
HANS REIMANN 
Das Paukerbuch. Geschichten vom Gymnasium. 
15. Aufl. Kart. 40.—, Geb. 60.—
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.