Full text: Phantastische Gebete

Die 1. Auflage der „Phantastischen Gebete“ erschien im Jahre 
1916 in der Collection Dada Zürich als eine prinzipielle Arbeit. 
Die 2. erweiterte Auflage erschien im Malik-Verlag, Februar 1920. 
30 Exemplare dieser Auflage sind auf handgeschöpft Büttenpapier 
hergestellt, vom Autor und Illustrator signiert Preis M 50.— 
Weitere Bücher von RICHARD HUELSENBECK: 
Im gleichen Verlag: . 
Deutschland mu£ untergehen! 
Memoiren eines alten dadaistischen Revolutionärs mit drei 
Ausschnitten aus dem Gemälde: „Deutschland, ein Winter 
mär dien“ und einer Zeichnung von George Grosz Preis M 2.40 
DADA siegt! 
Eine Bilanz und Geschidite des Dadaismus Preis M 4.50 
In andern Verlagen: 
Dr. Billig am Ende! mit Illustrationen von George Grosz 
(Kurt Wolff Verlag, München 1920) 
Azteken oder die Knallbude! 
Verwandlungen! 
Schalaben - Schalamai - Sch 
Schalamezomai! 
(Reu| & Pollak, Berlin) 
(Roland Verlag, München) 
(Collection Dada Zürich 1916) 
Gedruckt bei Barthe & Co. (Inhaber Albert Hinze), Berlin W57
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.