Full text: 1914-1916 (1914-1916)

Solange wir von dieser Suggestion nicht ablassen, wird auch die Meinung 
über uns keine andere fein. Solange wir uns noch rechtfertigen, werden wie 
auch „gerechtfertigt" werden. Solange wir noch nach dem Urteil der anderen 
fragen, werden die anderen das Urteil bereit haben. Wo Nachfrage, da ist 
Angebot. Schweigen wir still und auch die anderen werden still schweigen. 
Schon haben diese ersten Rriegsmonate deutlich gemacht, daß wir die Rraft, 
somit das Recht haben, uns von der Welt, dieser Welt, die durch die Lüge 
sich ihrer alten Herrenrechte begeben hat, zu emanzipieren. Ziehen wir den 
moralischen Schluß. Rechtfertigen wir uns vor uns selber und vor niemand 
sonst. Fragen wir nicht, was das Ausland über uns denkt. Fragen wir, was 
wir über uns denken, was wir über das Ausland denken. Erst wenn wir 
ganz auf eigenen Füßen stehen, werden wir gerechtfertigt den anderen uns 
wieder nähern können. 
Walther Rrug
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.