Full text: 1914-1916 (1914-1916)

it Zimmer liegt eine Schlange. 
Am Fenster steht ein 'Zünd. 
Über die Dörfer weht eine lange, 
Lange, lange Nacht heran. 
Und keiner weiß, wo der Vater 
Und der Bruder ist und der Freund. 
Er liegt vielleicht erschlagen 
In einem Haus wie dieses Haus. 
Aus seinem unbewegten Mund 
Zieht laut ein Lied zur Nacht hinaus. 
Da liegen im Feld die Gefallenen. 
Hincerm Busch ein verwundeter Mann 
Wartet die letzte, die langsame, 
Langsame Nacht heran. 
Und er hört schon das Lied 
Und die Sterne 
Und andere Stimmen und — 
Hörst du? da heult der Hund. 
Hans Siemsen 
30S
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.