Full text: 1914-1916 (1914-1916)

4 
Ach, wie unsäglich unverknüpft 
Wir jedes Ding vorüberhüpfll 
Der eitle Lturm, der eitle Wald, 
Der eitle 2ch vorüberwalltl 
Niemals ein Wein, 
(Zmmer nur Lein! 
Will ich was hallen, 
Löst sich und brichts. 
Von den Gestalten 
Nichts kann ich hallen, 
Nicht einmal Nichts. 
Zlucht ist mir nicht gegeben, 
Wohin ich mich wende — Leben! 
5o will ich mich denn verweben 
2ns Ewige, ins Allein! 
Auf dieser Erde eben 
Litzen und sein und schrein!!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.