Full text: 1914-1916 (1914-1916)

26 
Dieses Gedicht ist von einer Schülerin 
irgendeiner Berliner Gemeindeschule» 
einem IZjährigen Mädchen. 
5o manche Mutter muh schon sagen 
Und zu ihren Kindern klagen: 
„Unser Vater lebt vielleicht nicht mehr." 
Und wenn sie abends schlafen gehn, 
Bleibt Mutier vor der Haustür stehn: 
„Liebe Mutter, auf wen wartest Du?" 
„Ach, liebes Kind, 
2ch weih nicht, ob uns Vater wiederfinde" 
Lharlotte Schallert
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.