Full text: 1914-1916 (1914-1916)

Z0 
Glossen un 
Stojimir Ldfchmid» Die sechs 
Wövduugeu. Kurl Wolff, Leip;ig 
1915. Diese sechs Mündungen sind 
sechs Revolvermündungen, auf alle 
;arten Seelen gerichtet. Die Revolver 
find sogenannte Zlaubertpistolen. 
Richt diese Töne, Freundet Solch ein 
Buch ist eine ernste Sache für den 
davon Betroffenen. 
Freilich — wäre K. Ldschmid der 
Mann, der er sein möchte, wäre er sein 
eigenes Geschöpf, dann würde er von 
diesem seinem Buch gar nicht betroffen 
sein und noch weniger von dem, was 
andere darüber sagen. Sondern er 
würde sich „ein wildes Pferd einfangen, 
es bändigen" und davonreiten irgend 
wohin in unbekannte Himmel oder in 
ein unbekanntes Land. 
Aber er ist kein Mann der Tat, son 
dern „nur" ein Literat. Und so wird 
er nicht davonreiten in neue Länder, 
voll von ersehnten und gerngeglaubten 
Lügen, sondern nur ein neues Buch 
anfangen, — voll von ersehnten, gern 
geglaubten Lügen. Da liegt der Zwie 
spalt dieses Menschen und seines 
Buches. 
Gr liebt das Leben, das körperliche 
Leben, den Kampf, den Faustschlag, 
Reiten, Autofahren, die guten Nerven 
und die dicken Muskeln von Gowbogs, 
Ringern und Athleten. Und ist selbst 
d Kritiken 
nur ein Geistesathlet, ein Aervenbog, 
ein Literat. Gr rümpft die Seele über 
Gefühlsduselei und -Prostitution; dem 
Manne ziemt zu schweigen und ;u 
handeln, denkt er — und schreibt ein 
Buch. 
Richt etwas ausdenken soll man sich, 
platonisch schüchtern und unfruchtbar, 
sondern tun soll man, was man denkt, 
denkt er — und schreibt ein Buch. 
Atmen will er, essen, saufen, raufen, 
reiten, hauen, stechen; er will, was man 
nicht sagen darf; er will, was man bloß 
tun darf und kann und soll und muß; 
er will leben, kur; gesagt. Und schreibt 
ein Buch. Gr will der Literatur, 
diesem verdammten Surrogat, dieser 
blut- und kinderlosen, reit- und leben 
raubenden Literatur für sich und andere 
ein Ende machen. — Und er geht hin 
und schreibt ein Buch. 
Gr möchte ein Gier sein. Und ist ein 
Mensch. Gr möchte ein Rindvieh sein. 
Und ist Guropäer. Gr möchte der Ur- 
bulle sein, ohne Ahnen und ohne Tra 
dition; und ist mit Vätern und ach, 
sogar mit Tanten reich gesegnet. 
Gr ist nicht unkompliziert, nicht primi 
tiv, nicht gefühllos;. B., nicht ohne 
Mitleid. Gr ist nicht stark — sondern 
stark und schwach. Gr ist nicht ein 
seitig, wie er sein möchte, sondern wie 
eine Medaille: vorne und hinten. Roch
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.