19 
§ 
| 
oder Zuhörer durch eine große Auswahl bezeichnender 
Worte und Phrasen das Verständnis zu erleichtern. Es 
ist ähnlich wie in der Musik, wo die Verschiedenheit der 
Instrumente die geschlossene Wirkung des Orchesters 
hervorruft, nur daß hier — und das ist die besondere Er 
findung des Herrn Tzara — jeder der Mitwirkenden 
in jedem Moment sein Instrument wechseln kann und 
so in absoluter Freiheit befähigt ist, nach seinen künst 
lerischen Einsichten die Idee des Vorwurfs zu reprodu 
zieren. Die Gedichte der Herren Ball, Tzara und Huelsen- 
beck und vor allem die außerordentlich interessanten 
Verse Kandinskys, die über die Eogik und die grammati 
kalischen Fertigkeiten der psychologischen Dichter hinaus 
gehen, sind typische Proben moderner Eyrik. Die Gedichte 
von Frau Emmy Hennings sind ungleich konzentrierter 
und technisch besser als diejenigen, die sie unter dem 
Titel ,,Die letzte Freude“ vor einigen Jahren bei Kurt 
Wolff erscheinen ließ. Ihre Puppen sind sehr geschickt 
gemacht und im besten Sinne „unwirklich“. 
Zuletzt sei noch darauf hingewiesen (was schon im 
Anfang kurz erwähnt wurde), daß die Züricher Mitarbeiter 
des Cabaret Voltaire eine neue Kunstrichtung vertreten, 
die den Namen „Dada“ erhalten hat. 
Dada ist zu gleicher Zeit eine Zeitschrift, die am 
i. August von den Dada (nicht etwa Dadaisten) heraus 
gegeben wird und von der man eine bedeutende Ini 
tiative für eine große moderne Kunst erwartet. . 
Alexander Sesqui. 
Am 14. Juli fand in Zürich in dem Saal „Zur Waag“ 
— „pour la premiere fois dans tout le monde“ eine Dada- 
Soiree statt, an der Ball, Tzara, Janco, Huelsenbeck, Arp, 
Hennings und Heusser (ein Musiker) teilnahmen. 
PROGRAMM. 
I. 
Hans Heusser: „Prelude“. „Wakauabluthe“, exotische 
Tanzrhythmen. „Eine Wüstenskizze“ (eigene Kom 
positionen) .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.