36 
eiserne Vorhang — dieser Huelsenbeck ist ein Phantast 
(sagt Grosz, der gefährliche Mensch). Dada in Berlin nahm 
sogleich einen politischen Charakter an; Dada wandte sich 
infolgedessen gegen jede Verinnerlichung, gegen den Ex 
pressionismus — gegen die abstrakte Kunst, gegen jede 
Kunst überhaupt. Dada wollte eine neue Primitivität, eine 
neue Gegenständlichkeit, eine neue Aktion. Dada ist un- 
sentimental, geht über Städte, Nationen, Erdteile — Dada 
ist ein neugeborener Mensch, der die Sonne mit Sonne und 
einen Tisch mit Tisch anredet. Dada war für das Variete,, 
die Bahnhöfe, die elektrischen Bahnen, aber auch für die 
Hose der Primadonna oder den Schwanz des Lamas im 
Zoo. Bravo! Ich sehe immer noch die gutangezogenen 
Weiber, die die Sensation und die Neugierde angelockt hatte,, 
mit erstaunten Augen und zusammengefallenen Brüsten 
die Dada-Katastrophe hinnehmen. „Aber das sind doch 
keine anständigen Menschen.“ Bolchevisme in art. Ein 
gewisses Maß von Verrücktheit ist dem Bourgeois sehr an 
genehm, er will ja an seine Schwächen und Dummheiten 
erinnert sein, weil er namenlos als Herr X mit ausgefallenem 
Kiefer und aufgetriebenem Bauch in der Menge sitzt. Er 
liebt es außerordentlich, sich kleine Cochonnerien Vorsingen, 
sich vortanzen, vortänzeln zu lassen — aber es gibt da eine 
gewisse Grenze oder gar nicht einmal eine Grenze im Sinne 
des Menschen, der mit einem gesunden Menschenverstand 
begabt ist — es gibt da mystisch-magische Punkte — Gott,, 
Vaterland, Ludendorff, bei denen der Spaß aufhört und der 
Urwaldaffe anfängt. Hinter meinem Freund Hausmann 
wird ernsthaft disputiert, ob er ein Mensch oder ein Tier ist.. 
Man hat die Ausgänge versperrt, man will uns totschlagen,, 
wie man Liebknecht, die Luxemburg, Eisner, Haase tot 
geschlagen hat/ Bravo! Bolchevisme in art. Die Herren 
haben es erfaßt und zittern mit Recht um ihren Besitz: 
das Kapital, das sie zusammenstahlen, die „Kultur“, die 
sie sich zusammengelogen haben. Dada hat den Bürger 
ins Herz getroffen. 
Der Kampf gegen den Expressionismus basierte auf 
folgenden psychologischen Erwägungen. Während der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.