Full text: Sekunde durch Hirn

28 
^onne scholl mächtig am Zenith, als er vor dem König und 
sämtlichen Ministern des Kautschukstaates einen volks 
wirtschaftlichen Vortrag hielt. Kannibalisch sprach er schon 
besser als europäisch. Jörg erörterte sehr eingehend die 
Relativitätstheorie mit besondrer Berücksichtigung des di 
rekten und allgemeinen Wahlrechts bei Fraun und bat zum 
Schluß ein geehrtes Publikum Hedwig Courths Mahlers Werke 
künftighin zu singen. Das verbat sich aber sofort der Königs 
häuptling Tschampassa sehr energisch, da auf Jörgs soeben 
entfloßnen Rat hin gleich alle Kannibalenweiber kräftig an 
gefangen hatten zu singen: Lori vergib! Als man die erregten 
Fraun inbezug auf diese Originalhymne beschwichtigt, fuhr 
Jörg fort in Rede. Allen Jungfraun ist Jungfernschaft und 
• Grafenheirat im Voraus garantiert, sogar patentiert D. R. P. 
Nr. 606. Da stand ein Minister auf, trat an Jörg heran, sprach 
etwas. Jörg kühl: Sie meinen das ist Patent für eine Bogen 
lampe? Aber ist Bogenlampe und Jungfernschaft nicht ein- 
unddasselbe? Der Minister machte eine zweideutige Bewe 
gung, die Jörg aber eindeutig auffaßte, meckerte beinah: Ich 
verstehe jetzt Herr Minister. — Ich bitte, dafür beziehe ich 
auch Gehalt. 
Der Vortrag endete tief ergriffen. Sämtliche Negerfraun 
sandten eine Begrüßungsdepesche an alle Dienstmädchen, 
absolvierten Gymnasiastinnen und Hörerinnen der Filosofie 
inbezug auf vorteilhafte Hebamme und Schriftstellerin H. C. M. 
mit der ungeduldigen Schlußfrage: wann kommt denn schon 
der nächste Roman? Umgehende Drahtantwort bitte unter: 
Klub der Negerkünstlerinnen, Kautschukstaat, Afrika.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.