61 
DER FIRNDOM. 
Dada hat kein Vaterland. 
Er meidet und fürchtet, das trunken und satt vom 
Rlut ist: Patriotismus, Nationalniedertracht, Irre- 
denta, Pöbelwahn, Heroismus des stumpfen, irr 
sinnigen Maschinentodes. Schutz und Höhe der Fel 
sen, leichte stille Lüfte und reines Blau der Idee 
Europa — in ihrer Hut bildet sich das Wunder 
der Freiheit. 
Die Eisbärenflanken des Berninafirns erglühen 
im zartesten Gold- und Weinrot, und zu seinen 
Füßen ruhen die Felsen in scharlachner Tiefe: 
eisig rot, lila, blau. Auf diesen Alpenbergen will 
Dada die erste Schöpfung eines erneuerten Europa 
der Arbeit und wiedergeborener Künste errichten. 
Noch ruhen die Gletscher und Firne in mondlicher 
Sanftheit der Hänge, in Stille von dünnster Klar 
heit, in der das Herz scharf dröhnt, als höbe es sich 
selbst aus der Brust, um in ungeheurer Höhe zu 
kreisen und sein Blut zu vergießen. Die Erdrinde 
erhebt die rauhste und erhabenste Sprache zur Feier 
und zum Triumph der Menschheit. Dada sieht be 
glückt seinen höchsten Traum. 
Er erhält das Recht, auf dem Bernina einen Dom 
der Schönheit aus Glas zu errichten zu Ehren der 
freien Demokratien Europas. Er wirbt eine Ar 
beiterarmee an. Glasschmelzen und Schleifereien 
werden gegründet, elektrische Motore arbeiten und
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.