Full text: Brief, Binningen-Basel, 19. Febr. 32. Benkerstr. 2, Herrn Dr. Wartmann, Direktor des Kunsthauses Zürich

Binningm-Basel, 19. Fe ; 
Benkenstr. ? 
Herrn Dr. W. War tmann ‚, Direktor des Kunsthauses 
Zürich. 
Sehr geehrter Herr Direktor, 
durch Herrn Prof. Dr. Barth erfuhr ich Ihre Adresse. 
Wie Ihnen vielleicht bekannt ist, stellt unsere Gruppe 
Otto Abt, Walter Bodmer und Walter K, Wiemken in der Xasler Kunst- 
halle in grösserem Umfange aus. Es ist num in uns der Yimsch anfge- 
kommen, eine Auswahl unserer Arbeiten bei dieser Gelegenheit auch in 
Zürich zu zeigen, im Glauben, dass auch dort an der Arbeit junger 
Basler Künstler Interesse vorhanden sei. Unser Wunsch wäre ein An- 
schluss an eine andere Ausstellung. 
Der Basler Kunstverein hat mit regem Interesse unsere jetzige 
Ausstellung aufgenommen und durch Ankäufe für die Samrılung seine Sym- 
pathie gezeigt. 
Vor einem Jahr hatten wir bei Aktuaryus eine Ansstelhung, 
die in ihrer eigenartigen Lebendigkeit einen guten Einadruck hinterliess, 
Bei einem zweiten Auftreten in Zürich würde es sich durchwegs um neuere 
- Arbeiten Handeln. 
Wir möchten Sie nun höfl. bitten, uns mitzuteilen, ob es 
möglich wäre, eine Auswahl von unseren Bildern im Kunsthans Zürich zu 
zeigen. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie noch die Gelegenheit be- 
nützen würden, ımsere Ausstellung in Basel zu besuchen oder falls 
Ihnen eine Reise nicht möglich sein sollte, sich bei Herrn Prof. Barth 
über unsere Arbeit zu erkundigen. 
Im Namen und Auftrag meiner Kameraden zeichne ich mitvor- 
züglicher Hochachtung 
Beilage: ein Katalog. Otto Ar”n 
T- 
x] nn
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.