Full text: Brief, Oskar Schlemmer, Professor an der Staatlichen Akademie für Kunst und Kunstgewerbe Breslau, Kaiserin-Augusta-Platz 3, Tel. 51905 (Wohnung: Steinstrasse 9a, Tel. 39660), Kunsthaus Zürich, Herrn Dir.Dr. Wartmann, Breslau, 28.5.31

Ln AR 
ar 
> 
SCHLEMMER PROFESSOR AN DER STAATLICHEN AKADEMIE FÜR KUNST UND KUNSTGEWERBE BRESLAU 
KAISERIN -AUGUSTA-PLATZ 3 TEL. 51905 (WOHNUNG: EN 9a 78% Sn 9) 
Yehtritzweg 14 ; 
“. 
AB5GE 
A 
Kunsıhaus ‘ Zürich 
Herrm-Dir.Dr. Vartmamn 
Breszsl au, 28, 5,31 
Sehr verehrter Herr Direktor! 
Da am 7,Juni meine Ausstellung eldet,möchte ich Imen 
heute einige Wülrsche betr.der Rücksendung meines Ma- 
terials vortragen, 
Am 10,Juni soll bereits die Einlieferung von fan d- 
CLONE 
bei der " Münchener Jeuen Sezession " erfol gen, Ach 
m 
habe dorthin berichtet, dass erst am 7. die Züricher 
Ausstellung schliesst und mit einer Verspätung zu rech- 
re 
len sein werde, Von München würd auch berichtet,ob 
eveıtuell eine EU frachtsendung vonnötsen wäre, 
Die 7 ı1ach München gehenden Bilder sind: 
1) 
2) 
3) 
4) 
5) 
5) 
7 \ 
" Vorüberzehei1der" Kat,{o, 
" Gegerleinander " 
" Fünfzehnrerzgruppe" 
" Eingaılg zum Stadion" 
" Wettlauf " 
" Gegelreinamnder, klein" 
* Sitzender 1I1ı Weiss " 
GG 
90 
100 
104 
105 
103 + 
10.1040 
Ich hoffe,dass die Verpackung ohne all zugrosse Schwie- 
rigkeiten mit dem vorhaıdenen Kistenmaterial durchtu- 
führen ist, /Beiliegende 2 Zettel sind für die Aussen- 
bezw, Innenseite der Kiste zu verwenden), Sollten die 
betr, Bilder etwa rückseitig 1icht mit Titel versshen 
EA A SEN RI ae 
A La 
sein, so wäre ich Imıen sehr. dankbar, wöm Sie dies ver- 
A 
anl assen würden, damit in München,keine äissverständ- 
ıisse passieren, 
Wil 
Möglicherweise muss der " Vorübergehende" 
ww. 
nach. Breslau zurück,Ich habe jedoch bis heute Noch kei- 
X 
2e2 Bescheid, Ina diesem Falle müsste an dessen Stelle 
dke "Interieurscere, Querformat " (98) nach München, 
Bei dem restlichen Äaterisl habe ich folgende Sitte: 
«/ 
POSTSCHECK BRESLAU 54650 . SCHLES, BANKVEREIN FILIALE DER DEUTSCHEN BANK UND DISCONTO-GES. BRESLAU DEPOSITENKASSF
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.