Full text: Ausstellung George Grosz

U 
aus der Kummelkammer feltfam gefchwollene, uerwefte Dinge, 
deren Dorhandenfein wir gern beftreiten möchten. PTit Röntgen- 
ftrahlen dringt einer in unfre Herzklappen und unfre Tbirbelfäule 
uor, und auf der Platte zeigt fich, wie morfch und uon Gewürm zer 
nagt unfer auf der Paffade fo gefälliger Organismus im Grunde ift. 
Dies war George Grosz’ erfte Punktion. Uhr kennen diefe Gra 
phiken der erften und zweiten Groszmappe, die politifch-fatirifchen 
Zeichnungen radikaler Zeitfchriften und die andern Deröffent- 
lichungen, uon denen man lagen kann, es fei gut, daf3 fie in Pappe 
und Papier gehüllt feien, da fonft ihr Schwefeldunft die Schleim 
häute zerfetzen und, ftets uor Augen, uns in Tränen wütender Em 
pörung erblinden machen würden. So bewahren wir fie wie giftige
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.