Full text: Brief, Abschrift, (persönlich abgegeben 12. Mai 1936, Westbühlstr. 30, Wollishofen, Tit. Kunstverein Zürich, Herrn Dir. Dr. Wartmann,

Abschrift (persönlich abgegeben 12.Mai 1936 
Westbühlstr. 30, Wollishofen 
Tit. Kunstverein* Zürich 
Herrn Dir.Dr. Wartmann, 
Schon letztes Jahr hätte ich gerne bei Veranlas- 
sung des 25. Jubiläumsfestes des Kunsthauses, dem Kunstverein 
Zürich für seine Sammlung der Schweizer Kunst und impressioni- 
stischer Schule eine oder auch zwei Arbeiten aus m. Bereiche, 
a.H. aus m. Schaffen verehrt, wollte mich aber nicht vördrän- 
gen damit, um zu sehr aufzufallen bei diesen öffentlichen Fest- 
wochen um nicht den Verdacht zu erwecken, mit Ehhgeiz und Stre- 
bertum zu prahlen und prunken zu wollen und verschob meine Ab- 
sicht auf später und in einem ruhigeren Momente, Natürlich 
möchte ich dabei nicht ungut fahren und in den Keller an die 
Wand herunterwandern. Ich stelle es darum, d. Zürcher Kunstverein 
anheim. ob ihm auch ädieses Geschenk angenehm sei, ansonst ich es 
N dann lieber unterlassen werde, Aber es gibt unter meinem Ge- 
mäldebestande manches Gute,das nicht als Verkaufsobjekt oder 
nur zum Studienzweß@k gemalt wurde auch aber seine malerische 
Aufgabe gelöst und verweitet hat und zu privater Natur, um et- 
welche Interessenten zum Ankauf zu ermuntern. Aus diesem einen 
Grunde und auch aus weiterem Ueberlegen haraus, möchte ich gerne 
gewisse Dinge in Sicherheit und guter Hut wissen. So wie das 
Leben £st und oft mit den Künstlern hart umgeht, ist es ratsam 
bei Zeiten £Zür seine Werke zu sorgen, bevor oft ganz verständ- 
nislose Hände, nicht achtende Menschenhände und Unwissenden
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.