REGIE 
Opernprobe. (Vor-Börse; Schwellung.) 
Gold im Gebiss, Gold im Lächeln, der chef d’orchestre. Skandiert. 
Rhythme der Strasse, der Piazza. Ballet fällt nach links. 
Niedliche Disciplin. 
Flöten rühren die Probe auf. 
Um die Ecke zacken Blitze, lila; 
lila Zig-zags; 
happy zig-zags, vom Brandy-Mond; 
lila Kuben um die Ecke. 
Schwefelpfeile surren durchaus. 
Strahl in Bündeln, Licht in Schnitten. 
Gelbe Garben rasen. 
Gell hetzen die Hellen. 
Reflektoren zischen, in derTat. Lichtgüsse knattern 
O Feststellungen klarer Augen ! 
Ein Scheinwurf von Mädchenröcken, mäandrisch. 
Scheinwerfer im Galopp gebrochner Graden. 
Netter Fall nach links, gebräunt. 
Diese Oper concipiert Gott als Drogue. 
Ir 
Da: Telegramme, réponse payée -: spitzere Reisen 1 gehetztere Bahn! frechere Cascaden ! 
plärrenderes Rot! Geplärr und Knall in Rot! 
Ein Zirpen der Elektro-Mücken, bei Seite, für die Rasta-Rastas. 
Tk - wird eingeschaltet Quecksilber, phtisisches Lila, Motor-keuchen, fliehende Wellen aus Honig 
und Duft. 
Exakt rast diese Oper. Sie spurtet, wie sie will. 
Auf dieser Scene, knisternd, schneiden sich die Einsamkeiten. 
Neuro-Katarakte. Präcisions-Inferno. Sehr dosierter Wahnsinn. — 
Blüte der Sessel: „Tausend Aufführungen garantiert!“ Kapellmeister’s Stirn beperlt 
Noiie: ungen. Durch mehrere Hirne kribbelt eine Serie triumphierender Ziffern. 
Ferdinand HARDEKOPF 
H. RICHTER: Gesicht 1 u. 2.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.