Full text: Der blutige Ernst (3)

T 
II 
Staatsgerichtshof 
Sang der Kenner 
K aschemmenbrüder, Vohsen, Luden! 
Attraktion der Schauerbuden! 
Schieber- und Erpresserwelt, 
Falkenhagener Messerheld! 
Dufte Kunden, dufte Kunden, 
Eure Zeiten sind entschwunden! 
Ganz Berlin jetzt nur noch spricht: 
Vom Staatsgericht. 
Et jibbt noch Richter in Berlin, 
Die sich die schweren Jungens kanten 
Und die kleinen hängt man auf 
Und die groben läßt man laufen. 
Wie sie plötzlich alle schwach sind, 
Wie sie zach sind und voll Ach! sind. 
Diese Herrn von der Vernunft 
Aber keiner von der Zunft. 
Jeder sieht, wenn er im Bruch is, 
Wo der Zimmermann das Luch ließ. 
Jeder denkt mit Helfferich: 
Helf er sich! 
Et jibbt noch Richter in Berlin, 
Die sich die schweren Jungens kaufen 
Und die kleinen hängt man auf 
Und die großen läßt man laufen. 
Erich mit den Epauletten 
Tat so keß und hat Manschetten! 
Hände weg! Denn Jottseidank: 
Mang uns mang is keener mang. 
Und mit diesen faulen Brüdern 
Braucht man sich nich anzubiedern! 
Wer von unsereens schiebt Knast, 
Lacht sich ’n Ast! 
Et jibbt noch Richter in Berlin, 
Die sich die schweren Jungens kaufen 
Und die kleinen hängt man auf 
Und die großen läßt man laufen. 
Walter Mehring 
Capelle und Genossen 
Seit gestern erklären Militärs: 
Wir waren der Meinung, wir hofften erwarten zu dürfen, wir 
nihmen an (exakte Kriegswissenschaft). 
Solche Jungfrauenhypothetik wurde von Militärs und ihren 
Bedienten in der Wilhelmstraße als Dogma ausgegeben. 
Glaube ist in Deutschlands Staat vor allem Militärangelegenheit. 
Wer zweifelt, vergeht sich gegen den Staat und wird zu Recht 
bestraft. 
Meinungsverschiedenheit mit Leutnants hat tödlichen Aus 
gang zur Folge. 
Der Offizier (Geschäftsführer der Schwerindustrie) hat die 
Erde hingerichtet. 
Wenn Sie Sich von tödlicher Blödheit 
— unerreicht dargestellt von uns Deutschen — 
erholen wollen, dann beschäftigen Sie Sich damit, 
wie Geschichte fabriziert wurde, 
wie man auf Grund des Todes der Hilflosen große Männer 
markierte. 
Die Größe eines Militärs mißt sich an der Zahl der Leichen. 
Der Offizier ist seit 1789 antiquiert. 
Kommando erschlägt Wille und Bewußtsein des Volkes. 
Der deutsche Denker (Gefreitenknöpfe) hat sich durch seine 
Verlogenheit abgeschafft. 
Seine affenartige Dialektik war tödlich. 
Die kantische Denkerstirn explodierte in Lüge und Gas. 
Auferlegte Verblödung, kategorisches Verrecken. 
Ergebnis Hegels, ein Bajonett in das Genick des schwächsten 
Nachbarn gejagt. 
Universitäten sind Kasernenhöfe. 
Eure Wissenschaft Mittel zum Avancement. 
Der Leutnant hat uns 
A. zu Helden demoralisiert — seid nie mehr Helden —; 
B. unsern Willen rettungslos torpediert; 
C. zur Verletzung des Völkerrechts uns mißbraucht und somit 
jeden Deutschen um den Rest des Ansehens gebracht. 
Im Ganzen vergeht nie das Kommando „Hinlegen“! Dieses 
Kommando hat euch in Wasser und Schlamm geworfen. 
, Denkt an die Bürokratie des Todes. 
Greise mit schmutzigen Jägerhemden und ungebügelten Hosen 
haben den Tod von Millionen in verfassungsmäßige Form gekleidet. 
Und die Dichter? 
Ihr schlecht honorierter Mund triefte von Begeisterung; euer 
Sterben war lächerlich, weil es von ihnen gereimt wurde. 
Dem Dichter ist bitteres Elend Vorwand zu Phrase. 
Eure Wunden, euer Hunger, euer Erfrieren war Zeilenhonorar 
dem Kriegsberichterstatter. 
Mit der Zahl der Toten stieg die Zahl der Leser. 
Bataillone -wurden zum geforderten Knalleffekt unter dem 
Strich vergast. 
Laßt euch nicht mehr von eingeschlafenen Greisen regieren, 
die nicht spüren, was euch euer Leben wert ist. 
Ihr hattet gearbeitet und keine Zeit, um euch je gegen die 
Waffen geistiger Angestellten: Professoren, Aerzte, Geistliche, 
Journalisten verteidigen zu können. 
Man zwang euch Unrecht zu tun und eure Gelehrten schrien, 
es sei nicht wahr. 
Eben die Gelehrten, die täglich behaupten geaichte Maße zur 
Feststellung der Wahrheit zu besitzen. 
Vergeßt nie, daß die Lehrer euch belogen haben. 
Sie bewiesen, mit falschen Reden, daß alles deutsch sei, bis ihr 
nichts mehr wart. 
Sie gossen uns deutsches Wesen so lange ins Hirn, bis wir 
daran starben. 
Verbietet ihnen endlich, euch anzuklagen, ihr wäret feige ge 
wesen und die Schuldigen. 
Einfacher Mann, erkläre den Kahlköpfen endlich, daß Worte 
und Gedanken töten und aus dem verrunzelten Mund der Ge 
lehrten der Tod uns ins Genick sprang. 
Geistliche riefen euch zum Kreuzzug auf, aber sie verschwiegen, 
daß ihr an das Kreuz genagelt wurdet. 
Man segnete euch ein im Namen Hindenburgs, wie man euch 
früher gepredigt hatte im Namen Gottes. 
Die Aerzte verschrieben euch eine Medizin K. V. 
Täglich mußten Ausgehungerte sie verschlucken, um bis auf 
den Tod satt zu sein. 
Armes Volk; um eure Generäle zu ernennen, neue Absatz 
gebiete zu schaffen, wiederwärtig bestrichene Grenzpfähle hin 
auszurücken, Siegerdiners zu feiern, 
haben sie euch bis auf Blut und Knochen ausgezehrt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.