Full text: Der blutige Ernst (6)

VERLAGSANZEIGE. 
1. 
und Druckpreise um 50°/o nötigen uns, den Preis der Zeitschrift auf 
und jede 
Die Steigerung der Papier 
Mark zu erhöhen. 
Als Entschädigung haben wir den Umfang der Zeitschrift von 8 auf 12 Seiten erhöht 
Nummer enthält 5 Zeichnungen statt 3. 
Die Regelung der Papierschwierigkeiten machte das pünktliche Erscheinen unmöglich, jedoch 
wird unsere Zeitschrift ab Januar regelmäßig erscheinen. Unsere Abonnenten erhalten zur Entschädigung 
für nichterschienene Hefte im Laufe des ersten Vierteljahres besondere Bildbeigaben auf gutem Papier. 
„DER BLUTIGE ERNST“ 
Von unserer Zeitschrift 
1 
»DER BLUTIGE ERNST« } 
Die Originale 
der in dieser Zeitschrift 
wiedergegebenen 
Zeichnungen von 
George Gro( 
sind direkt vom Verlage 
käuflich zu erwerben 
erscheint eine 
Vorzugsausgabe 
in kleiner numerierter Auflage in vornehmster 
Ausstattung auf Extrapapier zum Preise von 
2.50 M. für die Einzelnummer und 20 M. für 
das Vierteljahr (13 Nummern.), signiert 
von den Herausgebern 10 M., 
vierteljährlich 
100 M. 
Bestellungen 
nehmen alle Buchhandlungen, Zeitungsvertriebsstellen sowie der 
Trianon-Verlag, Berlin W 9, Bellevuestraße 21 —22, entgegen 
Acht Originallithographien 
GOTT MIT UNS 
Satirische Mappe von 
George Groß 
DER MALIK-VERLAG 
Berlin-Halensee 
Kurfürstendamm 76 
Neue Gemeinschaft. 
Wochenschrift für soziale Selbsthilfe. 
Für Erneuerung derGesamtlcultur 1 Für 
individualiozialistische Gesellschafts 
reform! Für Völkerverständigung! 
Herausgeber: Theodor Brun. 
Was will die „Neue Gemeinschaft"? 
Die „Neue Gemeinschaft" ist das Or 
gan jener, die dem Prinzipe der sozi 
alen Selbsthilfe huldigen. Für Er 
neuerung der Gesamtkultur kämpft die 
„Neue Gemeinschaft" u. will ein enges 
Band zwischen den Menschen ihrer 
Weltanschauung sein, eine männliche, 
objektive und phrasenlose Streitschrift 
gegen alle ihre Gegner. 
Schriftl.: WienIV. Margarethenstr.19. 
Verwalt.: Wien IX, Wagnergasse 3. 
Im Abonnement: Ganzjähr. K. 17.— 
(M.8.50), Halbjahr. K9,-(M. 4.50), 
Vierteljährig K. 5.— (M. 2.50). 
Probenummer gratis. 
! Ausstellungs-Kataloge 
der Galerie Flechtheim 
Die alle 14 Tage bis 3 Wochen erscheinenden 
illustrierten Kataloge werden Interessenten 
gegen Einsendung von Mk. 7.50 für das 
halbe Jahr portofrei zugesandt. Man 
wende sich an die Galerie 
Flechtheim, Düsseidort 
Königsallee 34 
Der »Cicerone« schreibt: »Die Kataloge der Galerie Flechtheim 
geben nicht nur einen Führer durch die Ausstellungen dieser Galerie, 
sondern verabfolgen meist auch literarische Leckerbissen, die einmal 
für die Kunstentwicklung der Zeit historischen Wert bekommen werden, 
ln diesem Sinne vereinigen sie mit einer Fülle von interessanten Hin 
weisen auf die Kunst der Gegenwart auch Beiträge zur rheinischen 
Kunstpolitik, die der Kunstfreund mit Interesse verfolgt. Den kleinen 
Katalogen sollte infolgedessen auch über Düsseldorf hinaus in den 
Kreisen der Sammler und Künstler Beachtung geschenkt werden.« 
Soeben erschien: 
MARTIN BERADT 
DIE VERFOLGTEN 
Geh. M. 6.50 / Geb. M. 9.— / Halblederband M. 15.— 
Gegenwartsmenschen, zitternd von nervöser 
Sinnlichkeit, Opfer unentrinnbarer und selt 
samer Geschicke, hat ein Dichter, ein Meister 
psychologischer Darstellungskraft, hier gestaltet 
In jeder guten Buchhandlung vorrätig, sonst direkt von 
ERNST ROWOHLT 
VERLAG . BERLIN W 35 
Verlagsnotiz: DER BLUTIGE ERNST. Erscheinungsweise: 12 Nummern vierteljährlich. Bezugspreis 10.—M., Einzelnummer 1.—M. 
Numerierte Auflage: 2.50 M. für die Einzelnummer und 20.— M. für das Vierteljahr (12 Nummern). Bestellungen nehmen alle Post 
anstalten, Buchhandlungen sowie der Trianon-Verlag, Berlin W. 9, entgegen. Inserate werden die einspaltige Zeile mit 2.— M. be 
rechnet, Bei Wiederholungen Rabatt It. Tarif. — Manuskripte und Zeichnungen sind nicht an die Herausgeber persönlich, sondern 
an den Verlag des „BLUTIGEN ERNST“, Berlin W. 9, Believuestraße 21-22, zu senden. 
Verantwortlicher Redakteur: CARL EINSTEIN, Frohnau (Mark). Redaktionssprechstunden: Dienstags und Sonnabends 
von 4—6 Uhr im Trianon-Verlag. Verlag: TRIANON-VERLAG G. m. b. H., Berlin W. 9, Bellevuestraße 21-22. Telephon. 
Nollendorf 4049. Verantw. für Inserate: J. LANGER, Berlin W. 9, Bellevuestr. 21-22. Druck: IMBERG & LEFSON, Berlin SW.48.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.