Full text: Der Marstall : Zeit- und Streit-Schrift des Verlages Paul Steegemann (1/2)

46 
wo schon die grosse Freiheit grenzt: Ursein. Wir trümmern. 
trümmern, und da da vom Grund auf, zuerst also kroch lackierte 
Sprache, daß nur übrig bleibt das einzige große DADA. — 
Huelsenbeck, Baader und Schwitters seid gegrüßt. Wir habea 
kein Erbarmen. Wir zeigen die Gescheitheit und prr die Vernunft 
von ihrer Kehrseite. Wankt, wankt. An dem Sonnenmondtag, 
an dem die Kultur mit dem schamlosen Bastard Zivilisation 
zusammengekracht, da will ich dann hinknien auf Meer Ebne,. 
Wüste, Hände in reine weite Luft strecken, rufen wild stark groß: 
WIR SIND WIEDER JUNG! 
(AusBand59-61 derSilbergäule. Vischer, Sekunde durch Hirn, 6—Mk.} 
Ein Protest: 
Sekunde durch Hirn. Ein unheimlich schnell rotierender 
Roman. Von Melchior Vischer. 
Sehr geehrter Herr Verleger! 
Sie sind Optimist, wie Sie mir schrieben, nachdem ich einige andere 
Bücher Ihres Verlages „verrissen“ hatte. Ich glaube Ihnen aufs 
Wort, denn wären Sie’s nicht, so würden Sie kaum diesen hane 
büchenen Dada-Roman mir auf den Tisch gelegt haben. Soll ich 
Phrasen machen um die Sekunde, die durch das — höchst proble 
matische — Hirn des Herrn Vischer schnellte? Verlangen Sie nicht 
zuviel von mir! Man hat sein Niveau. Ebensogut wie diese Kinderei 
könnte ich das Kunterbunt des Nähkastens einer Hausmutter 
oder die ersten Schmierversuche eines dreijährigen Knäbleins 
besprechen, und das liegt mir wirklich nicht. Aber die Frage 
ist wohl erlaubt: was bezwecken Sie eigentlich mit diesen Ver 
öffentlichungen? Das Geschäft geht. Nun wohl! Es gibt Men 
schen, die mit kurzer Handbewegung auf das make money hin 
deuten, doch bin ich nicht leichtgläubig genug, um darin, bei 
Verlegern sowohl wie bei Dada-Poeten, den letzten Grund der 
Betätigung zu sehen. Unlängst hatte ich Gelegenheit, die Vol 
tigen der französischen Herren Picabia und Tzara kennenzu 
lernen, und ich meine: die gebärden sich eindeutiger. Wenn 
überhaupt Sinn und Absicht im Dadaismus wirken, so sind sie, 
meines Erachtens, politischer Natur. Der „häufig wiederholte 
Blödsinn“, den auch Herr Vischer zitiert, soll vielleicht etwas 
ähnliches sein wie literarische Avantgarde des Kommunismus; 
man will das Publikum meschugge machen, um drüberher- 
trampeln zu können. Lachen Sie? Wehren Sie ab? Schön, 
dann zaubern Sie all Ihren Lieblingsschriftstellern den Grund
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.