Full text: Almanach der Freien Zeitung (1918)

194 
wurden um das Jühr 1898 meist „Opportunisten“ ge 
nannt. 
Ein — inzwischen fast vergessenes — Bueh von 
Alfred Nossig, das sich „Revision des Sozialismus“ 
nannte, verschaffte dem antimarxistischen Teile der 
Sozialdemokratie den Namen „Revisionisten“. Von 
vornherein war idie Richtung keineswegs einheitlich. 
Gemeinsam war allen unter diesem Sammelbegriff zu 
sammengefaßten Elementen die Ablehnung der Marx- 
schen Katastrophentheorie (die nicht völlig identisch 
mit der übrigens nicht unbedingt marxistischen Ver 
elendungstheorie ist). Im übrigen fanden sich in dieser 
sozialistischen Gironde die gegensätzlichen Meinungen 
zusammen. Es gab da Freihändler wie Bernstein neben 
Schutzzöllnern wie Schippet, Nationalisten neben Kos 
mopoliten, Pazifisten neben verkappten Militaristen, 
evolutionistische Idealpolitiker neben ideallos-nüchter 
nen Vertretern der reinen Gewerkschaftspraxis. Im 
großen und ganzen — mit beträchtlichen Ausnahmen 
auf beiden Seiten — waren die gebildeteren, aber 
schwächlicheren Leute auf der revisionistischen, die 
roheren, aber tatkräftigeren Männer auf der „radi 
kalen“ Gegenseite zu finden. So ist es gekommen, daß 
es den Revisionisten des deutschen Sozialismus ging, 
wie den Girondisten der französischen Revolution in 
ihrem Kämpf mit der Bergpartei: sie genossen die 
Sympatien der Außenstehenden, was aber nicht ver 
hinderte, daß sie fortwährend unterlagen. Aber die 
Analogie geht noch weiter. Wie die alten Girondins 
unterlagen auch die Revisionisten durch eigene 
Schwäche, innere Zerrissenheit und Zweizüngigkeit. 
Und wie die Girondins erhielten sie doch ihre Re 
vanche. Die Girondisten wurden guillotiniert, aber der 
Geist des Girondismus, das heißt der Geist der bürger 
lichen Kompromisselei, trug schließlich den Sieg über 
die jakobinische Unentwegtheit davon. Die Revisio 
nisten wurden nicht geköpft, aber gemaßregelt, über 
stimmt, aus den wichtigsten Parteiämtern ausgeschlos 
sen. Inzwischen aber nahm der Geist des Revisionis 
mus von den Hirnen und Herzen 'der siegreichen Radi 
kalen Besitz, und als die deutsche Sozialdemokratie
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.