Full text: Almanach der Freien Zeitung (1918)

206 
Schichten Rußlands vereitelte das Manöver des Zaris 
mus. Er fiel, aber die gleichzeitige Aktion zweier 
revolutionärer Bewegungen schuf einen Dualismus, 
der geeignet war, mit dem zimmerwaldistischen Gift 
Rußland zu infizieren. Die Bazillenträger erhielten 
trotz feiuldlicher Staatsangehörigkeit freies Geleit 
durch Deutschland, um den Petersburger Arbeitern 
vorzureden, es sei möglich, die russische Revolution 
zu beenden, ohne den Absolutismus Deutschlands und 
Oesterreichs zu vernichten. Die Lenine glauben wirk 
lich, dem deutschen Junker und habshur gischen Feu 
dalherrn werde es möglich sein, zwischen der franzö- 
sichen und der russischen Demokratie zu leben. Die 
Lenine glauben wirklich, daß eine militärische Ab 
rüstung Rußlands möglich ist, wenn Deutschland an 
seinen Grenzen gerüstet bleibt. Entweder sind die 
Leninisten politische Kindsköpfe oder sie sprechen 
nicht bona fide. 
Doch wozu nach Deutschland und nach Rußland 
schweifen, um den Geist von Zimmerwald zu erkennen? 
Wie hat dieser Geist von Zimmerwald die schweize 
rische demokratische Volksbewegung, die zur Zeit des 
Oberstenprozesses seligen Angedenkens ihren Höhe 
punkt hatte, gestützt? Sobald das sozialistische Prole 
tariat der deutschen Schweiz mit den Föderalisten der 
romanischen Schweiz Hand in Hand bei der Durch 
setzung konkreter Forderungen vorginge, wäre die 
imperialistisch angehauchte Freisinnspartei in die 
Minderheit gedrängt. Welsche Föderalisten und 
deutschschweizerische Sozialisten sind zusammen sech 
zig Prozent der Stimmberechtigten. Um dies zu ver 
hindern, haben die schweizerischen Zimmerwaldisten 
Streich nach Streich vollführt. Die gemeinschaftliche 
Gegnerschaft gegen die Generalstabspartei wurde 
durch die Aufrollung der Frage der Opportunität der 
Landesverteidigung zerrissen, — Wille und Sprecher 
von Plattens Gnaden! Die gemeinschaftliche Gegner 
schaft gegen die skandalösen Ausfuhren nach Deutsch 
land wurde zerrissen, indem 'man die gerechte Ent 
rüstung der romanischen Schweiz als unschweizerische 
Parteinahme lächerlich machte, — die Schieber und
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.