Full text: Zeit-Echo (3(1917), 1. und 2. Juniheft)

13 
Eben hat sie drei von ihnen in ein ausgezeichnetes Sanatorium, nicht weit 
von uns, in einem Fichtenwalde, gebracht, wo man sie kostenlos auf 
genommen hat. Einer von diesen dreien, unser lieber Freund Koshanow, 
dieser prächtige, lebhafte, so ungewöhnlich geistreiche Mensch, ist ganz 
am Ende; er hat seine Stimme verloren, spuckt Blut... Das Gefängnis 
hat ihn erschreckend schnell zerrüttet, genau ein Jahr hat er gesessen. 
Es ist furchtbar schade um ihn, der Ärmste hängt so sehr am Leben. 
Die Zeitungen haben Serjoschas Aufruf an die Sozialdemokraten nicht 
veröffentlicht. Aber die Zeitung 0er cfoziafdemoHrat hat seine Gedanken 
benutzt und im selben Geiste geschrieben, auf ihre Weise, aber immerhin 
gut. Gestern wurde auf einem Meeting die Antwort der deutschen Sozial 
demokraten verlesen, — keine sehr tröstliche Antwort. Die hiesigen 
Sozialdemokraten ließen enttäuscht die Köpfe hängen. 
1 'Beginnt jedesmal, afs ob ißr nie begonnen Hättet! 
iTerruccio QSusoni 
(Gniuiurf einer neuen fästketik der Tonkunst)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.