93 
Gesamtkultur. Ein Museum der Meisterwerke aller 
Jahrhunderte eröffnet sich unter dem Zucken der alt 
germanischen Mausefalle. Mitten entzwei gesprengt 
ist die Kirche und der dritte Teil wurde seiner Be 
stimmung gemäß abgerissen und steht als Zuchthaus 
auf dem Alexanderplatz (Behaglicher Aufenthalt an 
allen Werk- Sonn- Feier- und Putschtagen). 
Das grüne Tuch unter der Mausefalle stellt die 
freie Natur dar, während an der Seite das Rad des 
Geschehens (um weiter zu wandeln die Runde durch 
neue Leben — noch immer an das Rad gefesselt) über 
die metaphysische Prüfung triumphiert. Der Tun 
nel und die beiden Anlagen sind mit platonischen 
Ideen bis zum Rand übersättigt. Als sie den Ober- 
dada packen, vergewaltigen, überwältigen, erscheint 
das Phantom und Resultat des Weltkrieges am 19. 
»Januar 1908, 8./9. April 1910, 4. September 1912, 
13. August und 26. September 1913; das Ausrufungs 
zeichen, das schon auf der Geometrie der ersten 
Etage liegt, wurde zur Bohnenranke des Herrn von 
Münchhausen und an ihrer Fahne (der Oberdada 
hält ihr im Kosinus des gleichschenkligen Winkels 
aller quadratischen Dreiecke die Stange persönlich) 
schwingt er sich über alle illusionäre Pathologie in 
den Rang des dritten Stockwerkes, der Einweihung. 
3. Stockwerk. 
Goethe gelangt nach Weimar, legt seine ita- 
liänische Reise auf Lehrer Hagendorfs Lesepult und 
erklärt dem schwäbischen Pastor*) : ohne dieses Lese- 
*) Baader (Anmerkung des Herausgebers).
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.