133 
Die Menschen sind Engel und leben im Himmel. 
Sie selbst und alle Körper, die sie umgeben, sind 
Weltallkumulationen gewaltigster Ordnung. Ihre che 
mischen und physikalischen Veränderungen sind zau 
berhafte Vorgänge, geheimnisvoller und größer als 
jeder Weltuntergang oder jede Weltschöpfung im Be 
reich der sogenannten Sterne. Jede geistige lund 
seelische Aeußerung oder Wahrnehmung ist eine 
wunderbarere Sache als das unglaublichste Begebnis, 
das die Geschichten von Tausendundeine Nacht 
schildern. Alles Tun und Lassen der Menschen und 
aller Körper geschieht zur Unterhaltung der himm 
lischen Kurzweil als ein Spiel höchster Art, das so 
vielfach verschieden geschaut und erlebt wird als Be 
wußtseinseinheiten seinem Geschehen gegenüber 
stehen. Eine Bewußtseinseinheit ist nicht nur der 
Mensch, sondern auch alle die Ordnungen von Welt 
gestalt, aus denen er besteht, und inmitten deren er 
lebt als Engel. Der Tod ist ein Märchen für Kinder 
und der Glaube an Gott war eine Spielregel für das 
Menschenbewußtsein während der Zeit, da man nicht 
wußte, daß die Erde ein Stück des Himmels ist, wie 
alles andere. Das Weltbewußtsein hat keinen Gott 
nötig. 
' •> % 
Der Club Dada erbittet dringend auch Ihre Mei 
nung und wird diese in Nr. 5 seiner Veröffentlichun 
gen zur allgemeinen Kenntnis bringen. 
CLUB DADA.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.