84 
Dada-Kunst. 
Expressionismus ist ein Plakatstil und hätte nicht 
erst in den Dienst eines Betriebs gestellt werden 
müssen, um seine Ausdrücklichkeit endgültig einzu 
büßen. 
Jede Kunst, sogar die lediglich imitative, enthält 
• ^ v* . “ % 
bereits Abstraktes ; sei es in der Proportion oder der 
Farbe, sei es in der Materie. Denn jedes imitative 
Werk ist Transponieren äußerer Beziehungen in einem 
Komplex in sich differenter Geschlossenheiten. So 
ist die Photographie Abstraktion geringster Differen 
zierung. Hier Farben aufsetzen heißt, zwischen 
ihnen unter Benützung von Licht und Schatten und 
mathematischer Gesetze (Perspektive etc.) auf der 
Fläche Beziehungen herstellen. Jede dieser Be 
ziehungen, auch die scheinbar sensibelste, bleibt je 
doch gleichwohl zwischen äußeren Elementen stehen; 
oberflächlich. Cézanne malte tote Gegenstände, schräg 
von oben gesehen; er führte das Stilleben in die 
moderne Kunst ein. Letzthin aber ist für dieses neue 
Schräg-von-oben-sehen nur eine Erklärung auffindbar : 
es erschien dem Maler interessanter. Die Kubisten 
begannen, dieselben Gegenstände, welche bereits 
dieses Schräg-vom-oben als Tradition herumschlepp 
ten, vertikal zu sehen, von oben, sodaß von ihnen 
nurmehr Kreise übrig blieben, Ellipsen, Quadrate, 
Dreiecke, Oktogone etc. Oder sie durchschnitten den 
Gegenstand gleichsam und arrangierten das Bild 
bruchstückartig. Dadurch hofften sie, die Totalität
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.