Full text: Die freie Strasse (9)

3tte freie 6trage 
S)ie fonftituierenbe Söerfammlung übt unerhörten Terror gegen (Sud)! 
tlnfere nichtige SBaffengattung foü gejttmngen werben, xtngehöri unter ben 
&ifd) gu fallen! 2>er ©ebanfe ber -DHlitarmufif ift eine internationale Sftüt* 
wenbigfeit, unb bitten wir (Sud) alle, in§befonbere an ber grünt, gum 3 Ui 
fammenfdjlujg. ©egen ©d)anbe unb Verrat! ge 100 DRuftfer [teilen einen dJlU 
litarmufifer^Rat! 2lnfd)lug an ba§ Ruslanb! £>er internationale Militärs 
fapellenrhptntuS einigt bie Söller. 
(& TI. Tl dl) 
Die xuffi[d)e Reoolution hat uns bie fott; 
treten gormen bes Miberftanbes ber Pout; 
geoifie wie aud) ber Diftatur bes Proletariats 
gegeigt, wie fie uns überhaupt bie tppifthen ©e; 
fidjtsgüge ber Rrbeiterreoolution geigt, grieb; 
rieft ©ngels f)at im „RntnDüftring“ gegeigt, 
wie ber Kapitalismus ben Militarismus ent; 
widelt, bas gange Soll militarisiert ober unter 
bie gudjtel bes gelbmebels [teilt, aber gleicft; 
geitig bie (Elemente bie ben Militaris 
mus'gerben, burcft ben Klaffengegenfaft in ber 
Rrmee, ber auf einem gewiffen Punfte ber ©nt= 
widelung bie Rrmee als Scftwert bes Kapitals 
in [einer Hanb ger[pringen lägt, inbem er bie 
Rrmee in ihren proletarischen unb bürgerlichen 
Deil, in eine rote unb weifte Rrmee [paltet. 
Das haben bie Schüler pon Mar£ unb (Engels 
oerge[[en, als [ie bie Pemerfung (Engels aus 
ber (Einleitung gu ben Kla[[enfämpfen in 
granfreicft immerfort gitterten, in ber ©m 
gels auf ben breiten Sau ber Straften ufw. 
hinweift, ber ben Rufftanb erfdjweren wirb. 
Die ruffifcfte Reoolution geigte, wie ber Ruf; 
ftanb in ber geibfdjiadjt, gleich wie in ber 
6<hüftengrabenfd)iad)t, fiegen fann, gar nidjt 
oon ben Straften gesprochen, inbem bie reoolu= 
tionäre gbee bie Solbatenftergen ergreift unb 
[ie in Marfdffolonnen gegen bie fapitaliftifchen 
©lemente ber Rrmee unb ber ©efellfcftaft mar= 
fd)ieren läftt. Die ruffifdje Reoolution hat wei= 
ter gegeigt, wie bie Perfuche, neue Rrmeen aus 
ben fapitaliftifcften unb aus ben fchmanfenben 
Elementen gu organisieren, eine ber Ejaupt= 
metftoben ber bürgerlichen Konterreoolution 
hüben, gn ben fapitaliftifch ftöfter entwicfelten 
Säubern, mit einem fuUen, ftaiten tapttulifti- 
fdjen Bauerntum, wirb bie[e Denbeng ber fon= 
terreoolutionären Pourgeoifte bireft in ben 
Kampf ber Regimenter ausmiinben, bie aus 
proletarischen ober bäuertid);fapitatiftif<hen 
©egenben [tammen. Der Pürgerfrieg gwi[chen 
ber Resolution unb Konterreoolution wirb im 
wörtlichen Sinne ein Krieg [ein. Die ©nt= 
widelung ber proletarischen Meltreoolution 
wirb eine Perwanblung ber imperialistischen 
gronten in reoolutionäre unb fonterreoolutio= 
näre gronten geigen. Der beut[<he Heberfall 
auf bie Hfraine, ber frangöfifdnenglifdHa; 
pansche Heberfall auf Ruftlanb geigt biefe ©nt; 
wicfelung an. Die (Entwicflung ber Reoolw 
tion unb Konterreoolution wirb biefe grage 
oon ber Strategie ber [ogiatiftifchen Reoolution 
aufwerfen. Die ruffifche Reoolution geigt, in 
welcher Richtung [ich biefe gragen entwideln 
werben. Menn bie ruffifche Reoolution bar= 
unter leibet, baft fie fein Dffigierforps hat, baft 
fie bie Proletarier ebenfo gu Rrmeeleitern 
fteranbtlben muft, wie gu gabrifsleitern, fo ift 
bas feine ruffifche grage. De te fabula narratur 
— fögen bie militärischen (Erfahrungen ber ruf= 
fifdjen Reoolution bem europäifcften Proleta= 
riat, aber gteidfgeitig geigen biefe (Erfahrungen, 
baft auf bie Sänge bie proletarische Reoolution 
auch militärisch unbefiegbar ift. Sie [regt ba= 
burch, baft bie Pourgeoifie als geringe Minber- 
heit auch ihr fonterreoolutionäres Heer nicht 
aus rein bürgerlichen (Elementen gu[ammen= 
feften fann, baft fie genötigt ift, irregeführte 
proletarische (Elemente in fonterreoolutionäre 
Rrmeen gu organifieren, (Elemente, bie [ich im 
Kampfe mit ben Rrmeen ber Reoolution ger; 
[eften werben unb früher ober Später auf bie 
Seite ber Reoolution treten. (Rabef.) 
„Soll ben ©eiftlidjen bas Recht erhalten 
bleiben, in ihrer Kirche allein unb ohne ©egen; 
rebe Sprechen gu bürfen?“ 
©ottesbienft ift Magie. Spricht einer, ber 
nidjt gum Kreis gehört, fo wirb bie Magie ge; 
ftört. Das muft oermieben werben. Rber 
bie Dpnaftie ber beutfdjen Pfarrer wirb ebenfo 
gugrunbe gehen wie bie Dpnaftie Ewhengotlern. 
gftre Macht ift geiftige Hochftapelei. Diefe 
hört auf gu wirfen, wenn fie erfannt ift. 
Anfragen möchte Hntergeicftneter, als Karne; 
rab, ob nicht bie ©ntfdjäbigungsgaftlungen an 
bie Kriegsoerleftten beftritten werben fönnten, 
auc bem unübötffeftba* gvoften Material, bae 
in gönn oon ©ranatfplittern in frangöfifchem 
Poben lagert unb einen riefigen Mert oorftellt, 
über beffen Perwertung nichts in ben grieberts- 
bebingungen enthalten ift. Da eine grofte ©ra; 
nate einen reinen Metallwert oon 2000 Marf 
barftellt unb wir oier gaftre lang täglich min; 
beft 8000 Solcher oerfchoffen haben, fo liegt ftier 
bie Mögfidjfeit, unfer Polfsoermögen wieber gu 
heben, ©leidjgeitig fönnten bie Rrbeitslofen 
mit foldjen ©rbarbeiten [ich ein günftiges gort; 
fommen Sichern. — n. n. 
Prtef eines Militämufüets. 
„Mir Milit—ärmufifer haben im Perlauf 
biefes Krieges eine gang unwürbige Stellung 
eingenommen. Hnfere gnftrumente, ohne bie 
wir hoch überhaupt feine Mufifer finb, lagen 
meiftens bei ber Pagage. Mir felbft würben 
als Sanitäter oerwenbet, wofür man Später 
ebenfogut Emnbe benuften fonnte. (Es war oiet= 
leicht ber grunblegettbe gehler, baft man gu 
wenig Mufif gemacht hat. Momit hat_ber, 
grofte griebrich feine Schlachten gewonnen? 
Man [teile fid) oor, 8 Millionen Mann machen 
auf einen^Minf gur gleichen Minute Mufif, wo= 
bei ein ©runbtaft feftgehalten wirb, welchen 
©inbrud bas gemadjt hätte. Mogu hätten wir 
Kanonen unb Danfs gebraudjt, wogu bie Schie= 
fterei. .Mir wären im Xaft unwiberftehüch 
weiter marfthiert. Die gange Mett marfchiert 
im Xafte.“ 3llle gnftrumente müffen Sofort 
beschlagnahmt werben. Den Demobilisierten 
muft ber Pefeftl gegeben werben, oorerft ein 
gnftrument noch 3 U lernen. Mir brauchen noch 
2 Millionen Militär mufif er, aus Kanonen 
müffen Sofort E>arfen gegogen werben, gebes 
©eräufdj muft organifiert fein, wenn bie poli= 
tifche Pewegung [ich im gluft erhalten folt. 
Ruf bemofratifcher ©runbtage wirb [ich bem; 
näd)ft noch ein Propheten;Rat fonftitu; 
ieren. (Es gibt [ehr oiete Propheten. (Es gibt 
fo oiele Propheten, baft man gerabegu fcfton bie 
Mahrheit fieht. ©s gibt rechte Propheten unb 
linfe Propheten unb Solche, bie auf mittlerer 
iünie weisfagen. Hnb es gibt Solche Propheten, 
bie alle Modjen bie gufunft Schreiben. Diefe 
Propheten müffen bewaffnet werben, weit bie 
wtlben Xiere aus bem Sanbe Hg ihnen entgegen; 
Springen. Porerft füll inbeffen erft ber Pro« 
phetemRßt gegrünbet werben, ber barüber ent= 
Scheiben folt. Die gufammenfeftung erfolgt auf 
paritätischer ©runblage, je brei oon jeber Sorte, 
benn brei ift bie prophetengahl. 
$ans fieuft ift in ben engeren Propheten; 
Rat berufen worben. 
fln deutschem WeSen foli die Weh gerieten 
möchte ich als Kellnerrat mit filopb ©eorge ben 
Herausgebern gurufen, ber fagte, ber Deutfche 
fei ber befte Kellner ber Melt. Die 3ietftrebig= 
feit unb ergiefjerifthe Selbftbeherrfthung ber 
eigenen Perantwortung in ber Hnterorbnung 
unter ein frembes 3iel gum ©lüde ber Mergd); 
heit ber ©rnährung unb Pefriebigung bes 
©aftes muft in biefen 3oiten unferem Polfe ge; 
bieterifth erhalten bleiben. Mas bu ererbt oon 
beinen Pätern h a ft, erwirb es, um es gu be; 
fiften; bies muft jeftt nach oier gaftren Meltfrieg 
gefagt werben gum Schufte bes ©igentums unb 
pflichten wir Kurt ©isner bei, ber ben Polf<he= 
wismus oeracfttet, benn wohin Sollte er ben 
Kcllnerfianb bemoxatifieren, wo wir nach ©inig= 
feit ftreben um ber hohen 3wle eines gefunben 
Racftwuchfes willen. Denn ber Dberfellner, 
ber, bie ©ewohnheiten feiner ©äfte genau fern 
ncnb, weift, baft berfelbe bem piffolo 10 Marf 
Xrinfgelb für ihn iiberwiefen, wogegen jener 
nur 2,50 Marf erhalten haben will unb ab; 
liefert, muft um ber Sicherftellung feiner Heber= 
geugung willen unb ben etpifchen unb mora= 
lifcften Komparatio aufrechtguerhalten, gur Dh^= 
feige greifen; weniger wegen bes ©etbes, als 
wegen ber Pflicht ber Perantwortung am Staat 
unb an ber ©rgiehung Solcher falfthen gugenb= 
ibeale, bie oljnebem gur g^tfeftung führen. 
Mit fogiatem ©ruft 
gohan Mittftein, K. R. 
Söerlas ©tiape, griebcnau. 
touret & SimnticE, ^Berlin so 16, ®öpcnicfcr (Strafe 36**J8
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.